Beurteilung der ärztlichen Versorgung - chirurgische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 1):

Skala 1 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der ärztlichen Versorgung in den chirurgischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.43. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.

 

Beurteilung der ärztlichen Versorgung - medizinische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 1):

Skala 1 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der ärztlichen Versorgung in den medizinischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.31. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.

 

Beurteilung der pflegerischen Versorgung - chirurgische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 2):

Skala 2 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der pflegerischen Versorgung in den chirurgischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.40. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.

 

Beurteilung der pflegerischen Versorgung - medizinische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 2):

Skala 2 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der pflegerischen Versorgung in den medizinischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.36. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.

 

Beurteilung der Organisation - medizinische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 3):

Skala 3 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der Organisation in den medizinischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.25. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.

 

Beurteilung der Organisation - chirurgische Abteilung

ANQ-Kommentar zum dargestellten Vergleich (Grafik 3):

Skala 3 zeigt die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten mit der Organisation in den chirurgischen Abteilungen. Der Gesamtmittelwert (horizontale Linie) beträgt 5.26. Auf der x-Achse ist die Anzahl der ausgewerteten Fragebogen und auf der y-Achse der Mittelwert dargestellt. Die gestrichelten Linien zeigen die 95%- und die 99%-Vertrauensintervalle. Werte ausserhalb der Vertrauensgrenzen können als eine signifikante Abweichung vom Gesamtmittelwert interpretiert werden.