Triaplus AG, Klinik Zugersee, Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie

Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2018eQB H+ 2018Psychiatrie pdf (1.7 MB) 5628.5.2019
2017eQB H+ 2017Psychiatrie pdf (1.4 MB) 4322.6.2018
2016eQB H+ 2016Psychiatrie pdf (1.5 MB) 4824.8.2017
2015eQB H+ 2015Psychiatrie pdf (1.5 MB) 7126.10.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Psychiatrie pdf (464 kB) 15029.6.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Psychiatrie pdf (529.8 kB) 15211.7.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012 pdf (731.2 kB) 18625.7.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Psychiatrie pdf (268.4 kB) 2093.7.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Psychiatrie pdf (259.4 kB) 19824.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Psychiatrie pdf (146.1 kB) 3098.7.2010
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Psychiatrie pdf (205.8 kB) 34221.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Deeskalation statt Körperintervention Details
Deeskalativer Umgang mit Aggressionen im KlinikalltagGesamte KlinikLaufend
Überarbeitung des Austrittsprozesses Details
Besserer Informationsfluss zwischen stationärem und ambulantem BehandlungsteamMedizin, Pflege2015 bis laufend
Verpflegungskonzept der Klinik Details
Verbesserung der Qualität der Verpflegung für Patienten und MitarbeitendeHotellerie, Küchelaufend
Arzneimittelsicherheit in der Psychiatrie Details
Verbesserung der Arzneimittelsicherheit bei der Behandlung psychiatrischer PatientenMedizinLaufend
Aktivität oder ProjektDeeskalation statt Körperintervention
ZielDeeskalativer Umgang mit Aggressionen im Klinikalltag
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)Laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Vermeidung von Zwangsmassnahmen, Schutz von Patienten und Mitarbeitenden
Projektablauf / Methodik
Schulungen, interdisziplinäre Sitzungen, Fallbesprechungen
Involvierte Berufsgruppen
Pflege, Medizin
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektÜberarbeitung des Austrittsprozesses
ZielBesserer Informationsfluss zwischen stationärem und ambulantem Behandlungsteam
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftMedizin, Pflege
Projekte: Laufzeit (von … bis)2015 bis laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Schnittstellen zwischen stationärem und ambulantem Behandlungsteam definieren und die Kommunkation verbessern
Projektablauf / Methodik
Prozessoptimierung
Involvierte Berufsgruppen
Medizin, Pflege
Projektevaluation / Konsequenzen
Patienten- und Zuweiserbefragung
Aktivität oder ProjektVerpflegungskonzept der Klinik
ZielVerbesserung der Qualität der Verpflegung für Patienten und Mitarbeitende
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftHotellerie, Küche
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Rückmeldungen aus Patienten- und Mitarbeiterbefragung zeigen ein Verbesserungspotenzial im Verpflegungskonzept der Klinik auf
Projektablauf / Methodik
Prozessoptimierung, Einbezug der Ernährungsberatung in die Menüplanung
Involvierte Berufsgruppen
Hotellerie, Küche, Ernährungsberatung
Projektevaluation / Konsequenzen
Patienten- und Mitarbeiterbefragung
Aktivität oder ProjektArzneimittelsicherheit in der Psychiatrie
ZielVerbesserung der Arzneimittelsicherheit bei der Behandlung psychiatrischer Patienten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftMedizin
Projekte: Laufzeit (von … bis)Laufend
Projektart
Internes / Externes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Das AMSP-Projekt dokumentiert und analysiert seit 1993 systematisch unerwünschte Arzneimittelwirkungen von Psychopharmaka mit dem Ziel, die Behandlungssicherheit durch Dokumentation und Weiterbildung zu erhöhen
Projektablauf / Methodik
Die Klinik ist zertifiziertes Mitglied im Projekt AMSP (Arzneimittelsicherheit in der Psychiatrie)
Involvierte Berufsgruppen
Medizin, Pflege
Projektevaluation / Konsequenzen
Gemäss den Vorgaben AMSP, regelmässige Stichtagserhebungen
Weiterführende Unterlagen
siehe unter http://amsp.de

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
ISO 9001:2015Ganze Klinik20102016
Arbeitssicherheit H+ (EKAS)Ganze Klinik20102013 nächstes Audit 2018
Angewendete NormISO 9001:2015
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2010
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen
Angewendete NormArbeitssicherheit H+ (EKAS)
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2010
Jahr der letzten Rezertifizierung2013
Bemerkungen nächstes Audit 2018