Lindenhofgruppe, Sonnenhofspital

Dashboard
Spitäler dieser Gruppe
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2020Akutsomatik pdf (2 MB) 413.9.2021
2019Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2019Akutsomatik pdf (829.8 kB) 1422.10.2020
2018Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2018Akutsomatik pdf (4.5 MB) 148.10.2019
2017Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2017Akutsomatik pdf (3.8 MB) 11918.10.2018
2016eQB H+ 2016Akutsomatik pdf (2.3 MB) 15126.5.2017
2015eQB H+ 2015Akutsomatik pdf (1.1 MB) 26927.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (1.2 MB) 21926.6.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (428.5 kB) 1894.5.2015
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Akutsomatik pdf (563.4 kB) 1824.5.2015
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (2.2 MB) 31227.6.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (2.3 MB) 29610.8.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (580.7 kB) 42229.6.2010

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Einführung gruppenweites Managementsystem Details
Unterstützung der Führungs- und Alltagsarbeit mit gruppenweitem ManagementsystemGanze Spitalgruppe2016 - 2018
Benchmarking WBC Details
Benchmarking Senologie-Outcome mit anderen SpitälernBrustzentrum Bernunbefristet
Gruppenweites Spitalhygienekonzept Details
zentral koordinierte und dezentral gelebte SpitalhygieneAllelaufend
ProjektEinführung gruppenweites Managementsystem
ZielUnterstützung der Führungs- und Alltagsarbeit mit gruppenweitem Managementsystem
Bereich, in dem das Projekt läuftGanze Spitalgruppe
Laufzeit (von … bis)2016 - 2018
Art des Projekts
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle
ProjektBenchmarking WBC
ZielBenchmarking Senologie-Outcome mit anderen Spitälern
Bereich, in dem das Projekt läuftBrustzentrum Bern
Laufzeit (von … bis)unbefristet
Art des Projekts
Externes Projekt
Begründung
Teilnahme an Qualitäts-Messungen des Westdeutschen Brustzentrums (WBC)
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Pflege
ProjektGruppenweites Spitalhygienekonzept
Zielzentral koordinierte und dezentral gelebte Spitalhygiene
Bereich, in dem das Projekt läuftAlle
Laufzeit (von … bis)laufend
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Prozessoptimierung, Unterstützung Effizienz, Effektivität und Outcome, Reduktion nosokomiale Infektionen
Methodik
Organisationsentwicklung
Involvierte Berufsgruppen
Alle