Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (1.4 MB) 12122.5.2019
2017eQB H+ 2017Akutsomatik pdf (1.2 MB) 20629.5.2018
2016eQB H+ 2016Akutsomatik pdf (712 kB) 31330.5.2017
2015eQB H+ 2015Akutsomatik pdf (1.3 MB) 64325.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (457.4 kB) 50927.5.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (491.8 kB) 4562.6.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Akutsomatik pdf (974.7 kB) 4336.6.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (1 MB) 49930.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (587.2 kB) 53830.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (331.4 kB) 87829.6.2010

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Critical Incident Reporting System Details
Erhaltung und Optimierung der PatientensicherheitGesamtes SpitalSeit Februar 2007
Beteiligung von Patienten an der Patientensicherheit Details
Patientensicherheit erhöhen durch Mitwirkung der PatientenGesamtes SpitalSeit Dezember 2012
Meldeportal Hämo-, Materio-, Pharmakovigilanz Details
Erhaltung und Optimierung der PatientensicherheitGesamtes SpitalSeit Januar 2008
Führen eines Dokumenten-Management-Systems Details
Übersichtlichkeit und Aktualität von geltenden DokumentenGesamtes SpitalSeit 2017
Sichere Operation - Team Time out Details
Risikominimierung bei OperationenChirurgie, Orthopädie/Traumatologie, FrauenklinikSeit 2013
Aktivität oder ProjektCritical Incident Reporting System
ZielErhaltung und Optimierung der Patientensicherheit
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamtes Spital
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit Februar 2007
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Strukturierte Bewirtschaftung eines Meldeportals
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Projektevaluation / Konsequenzen
Laufende Optimierung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Steigerung der Patientensicherheit.
Aktivität oder ProjektBeteiligung von Patienten an der Patientensicherheit
ZielPatientensicherheit erhöhen durch Mitwirkung der Patienten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamtes Spital
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit Dezember 2012
Projektart
Internes / Externes Projekt
Projektablauf / Methodik
Aktive Abgabe von Informationsmaterial der Stiftung für Patientensicherheit
Involvierte Berufsgruppen
Pflege, Medizin, Hotellerie
Projektevaluation / Konsequenzen
Etabliertes Vorgehen, welches beibehalten wird.
Aktivität oder ProjektMeldeportal Hämo-, Materio-, Pharmakovigilanz
ZielErhaltung und Optimierung der Patientensicherheit
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamtes Spital
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit Januar 2008
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Strukturierte Bewirtschaftung eines Meldeportals
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Projektevaluation / Konsequenzen
Etabliertes Vorgehen, welches beibehalten wird.
Aktivität oder ProjektFühren eines Dokumenten-Management-Systems
ZielÜbersichtlichkeit und Aktualität von geltenden Dokumenten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamtes Spital
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit 2017
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Bessere Lenkung von internen und externen Dokumenten
Projektablauf / Methodik
Führen eines Dokumenten-Management-Systems
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Aktivität oder ProjektSichere Operation - Team Time out
ZielRisikominimierung bei Operationen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftChirurgie, Orthopädie/Traumatologie, Frauenklinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit 2013
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Stichprobenartige Messung von Erfüllung der Vorschriften
Involvierte Berufsgruppen
Operateure, OP-Personal
Projektevaluation / Konsequenzen
Etablierte Messung, die beibehalten wird.

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
ISO 9001:2015Gesamtes Spital20162016 Es finden jährliche Aufrechterhaltungsaudits statt
Partner Traumanetzwerk ZentralschweizKlinik für Orthopädie/Traumatologie20162018
Partner Brustzentrum LuzernFrauenklinik20142016 Es finden jährliche Überwachungsaudits statt
Sport Medical Base approved by Swiss OlympicMedizinische Klinik; Klinik für Orthopädie und Traumatologie, Chirurgische Klinik20082019 Ab 1.1.19 für vier weitere Jahre zertifiziert
QualiCertBenefit Trainingscenter20092015 Es finden jährlich Überwachungsevaluationen statt
Apligraf AnwenderChirurgische Klinik2010einmalig nötig Anerkennung von Ärzten, die zur Anwendung von Hautäquivalenten berechtigt sind
NuShieldChirurgische Klinikk. A.einmalig nötig Verfahren zur Wundbehandlung
HACCPKüchek. A.regelmässig unangemeldet
REKOLEFinanzen20142018 Rezertifizierung alle vier Jahr; jährliche interne Kontrollen
Angewendete NormISO 9001:2015
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGesamtes Spital
Jahr der ersten Zertifizierung2016
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen Es finden jährliche Aufrechterhaltungsaudits statt
Angewendete NormPartner Traumanetzwerk Zentralschweiz
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetKlinik für Orthopädie/Traumatologie
Jahr der ersten Zertifizierung2016
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen
Angewendete NormPartner Brustzentrum Luzern
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetFrauenklinik
Jahr der ersten Zertifizierung2014
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen Es finden jährliche Überwachungsaudits statt
Angewendete NormSport Medical Base approved by Swiss Olympic
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetMedizinische Klinik; Klinik für Orthopädie und Traumatologie, Chirurgische Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2008
Jahr der letzten Rezertifizierung2019
Bemerkungen Ab 1.1.19 für vier weitere Jahre zertifiziert
Angewendete NormQualiCert
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetBenefit Trainingscenter
Jahr der ersten Zertifizierung2009
Jahr der letzten Rezertifizierung2015
Bemerkungen Es finden jährlich Überwachungsevaluationen statt
Angewendete NormApligraf Anwender
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetChirurgische Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2010
Jahr der letzten Rezertifizierungeinmalig nötig
Bemerkungen Anerkennung von Ärzten, die zur Anwendung von Hautäquivalenten berechtigt sind
Angewendete NormNuShield
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetChirurgische Klinik
Jahr der ersten Zertifizierungk. A.
Jahr der letzten Rezertifizierungeinmalig nötig
Bemerkungen Verfahren zur Wundbehandlung
Angewendete NormHACCP
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetKüche
Jahr der ersten Zertifizierungk. A.
Jahr der letzten Rezertifizierungregelmässig
Bemerkungen unangemeldet
Angewendete NormREKOLE
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetFinanzen
Jahr der ersten Zertifizierung2014
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen Rezertifizierung alle vier Jahr; jährliche interne Kontrollen