Stiftung Ostschweizer Kinderspital

Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020eQB H+ 2020AkutsomatikPsychiatrie pdf (2.6 MB) 3526.5.2021
2019eQB H+ 2019AkutsomatikPsychiatrie pdf (5.8 MB) 7128.5.2020
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (1.1 MB) 28129.5.2019

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Qualitätsmotto "zur Sicherheit sage ich ES!" Details
Bestärkung der Mitarbeitenden, ihre Bedenken zu äussern, zu reagieren, nachzufragen und sich gegenseitig anzusprechen, wenn die Sicherheit gefährdet ist oder gefährdet scheint.Gesamtes Spital2018 bis 2020
Klinikinformationssystem - KISIM Details
Etablierung und Optimierung eines neuen Klinikinformationssystems, welches den gesamten Behandlungsprozess eines Patienten unterstützt.Gesamtes Spital2018 bis tbd
Sicherheitstag 2020 Details
Mitarbeitende für Sicherheitsaspekte sensibilisieren.Gesamtes SpitalJan. bis Dez. 2020
Neues Intranet - SharePoint Details
Aufbau eines neuen Intranet und Implemeniterung der Grundbausteine für ein übersichtliche und einheitliche Struktur.Gesamtes SpitalOkt. 2020 bis Feb. 2021
Migration Meldecenter Details
Evaluierung eines neuen web-basierten Meldesystem für CIRS und Vigilanzen.Gesamtes SpitalFebruar 2020 bis Juni 2021
Zentrum für seltene Krankheiten (ZSK-O) Details
Bündelung der Kompetenz verschiedener medizinischer Fachgebiete, Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Kliniken, Fachinstituten und Spitälern, Organisation spitalinterner Weiterbildungen und Beteiligung an der ForschungGesamtes Spital2020
ProjektQualitätsmotto "zur Sicherheit sage ich ES!"
ZielBestärkung der Mitarbeitenden, ihre Bedenken zu äussern, zu reagieren, nachzufragen und sich gegenseitig anzusprechen, wenn die Sicherheit gefährdet ist oder gefährdet scheint.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2018 bis 2020
Art des Projekts
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
„Raum der Tücken“ -»Zur Sicherheit übe ich ES! « am Sicherheitstag 2020 und Bachelorarbeit mit der Fragestellung: Welchen Einfluss hat die Selbstwirksamkeitserwartung der Pflegemitarbeitenden und der Ärzteschaft auf ein Speak Up und welche Faktoren zur Erhöhung der Selbstwirksamkeitserwartung können zu einem Speak Up beitragen?».
ProjektKlinikinformationssystem - KISIM
ZielEtablierung und Optimierung eines neuen Klinikinformationssystems, welches den gesamten Behandlungsprozess eines Patienten unterstützt.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2018 bis tbd
Art des Projekts
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
IT, Unternehmensentwicklung und alle am Prozess beteiligten Berufsgruppen.
ProjektSicherheitstag 2020
ZielMitarbeitende für Sicherheitsaspekte sensibilisieren.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Jan. bis Dez. 2020
Art des Projekts
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Schwerpunkten „Brandschutz und -bekämpfung“ und einem zweiten Thema „Raum der Tücken“ -»Zur Sicherheit übe ich ES! «. Damit wurde an die Sicherheitschecks des Vorjahrs angeknüpft und das Thema praxisnah mit einem Wettbewerb nochmals vertieft.
ProjektNeues Intranet - SharePoint
ZielAufbau eines neuen Intranet und Implemeniterung der Grundbausteine für ein übersichtliche und einheitliche Struktur.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Okt. 2020 bis Feb. 2021
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
Organisationentwicklung, IT, Qualitätsmanagement, Pflege
Evaluation Aktivität / Projekt
Alle Teams und Gremien, sowie Projekte werden in das neue SharePoint übertragen. Die gelenkten Dokumente aus den werden neu der entsprechenden Fachgruppe zugeordnet. Zusätzlich wird zwischen gelenkten und allgemeinen Dokumenten unterschieden. Für die Lenkung von Dokumenten werden Metadaten hinterlegt.
ProjektMigration Meldecenter
ZielEvaluierung eines neuen web-basierten Meldesystem für CIRS und Vigilanzen.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Februar 2020 bis Juni 2021
Art des Projekts
Internes / Externes Projekt
Begründung
Suport für bisheriges System wird eingestellt.
Methodik
Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
Qualitätsmanagement und IT
ProjektZentrum für seltene Krankheiten (ZSK-O)
ZielBündelung der Kompetenz verschiedener medizinischer Fachgebiete, Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Kliniken, Fachinstituten und Spitälern, Organisation spitalinterner Weiterbildungen und Beteiligung an der Forschung
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2020
Art des Projekts
Internes / Externes Projekt
Methodik
Zertifizierung
Involvierte Berufsgruppen
beteiligte Begrufgruppen des OKS und KSSG
Evaluation Aktivität / Projekt
Die Zentren für seltene Krankheiten sind interdisziplinäre Anlaufstellen, an welche sich Personen mit einer unklaren Diagnose und komplexen Krankheitsverläufen wenden können und wo vertiefte diagnostische Abklärungen vorgenommen werden. Das ZSK-O wird in interdisziplinärer Zusammenarbeit von KSSG und OKS betrieben und vernetzt Patientinnen sowie Patienten mit Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen.

AktivitätZielBereich, in dem die Aktivität läuftLaufzeit (seit …)
Hämovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details Details
Unerwünschte Wirkungen vor, während und nach Verabreichungen von Blutprodukten vermeiden.Gesamtes Spitalfortlaufend
Pharmakovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details Details
Unerwünschte Arneimittelwirkungen erfassen.Gesamtes Spitalfortlaufend
Materiovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details Details
Erfassung von schwerwiegenden Vorkommnissen mit Medizinprodukten, (z.B. medizinisches Verbrauchsmaterial, medizinische Geräte).Gesamtes Spitalfortlaufend
CIRS - Critical Incident Reporting System (freiwilliges Meldesystem) Details Details
Erfassung von kritischen Ereignissen, die direkt oder indirekt den Patienten negativ beeinflussen oder beeinflussen könnten.Gesamtes Spital1998
Erfassung postoperativer Wundinfekte nach SwissNoso Details Details
Verhinderung von nosokomialen Infektionen.Spitalhygienefortlaufend
Einführungsprogramm für neue Mitarbeitende Details Details
Obligatorische Einführung für neue Mitarbeitende.Gesamtes Spitalfortlaufend
Hygienekommission Details Details
Sicherung eines hohen Hygienestandards im Spital.Spitalhygienefortlaufend
Qualitätskommission Details Details
Sicherung eines hohen Qualitätsstandards im Spital (PDCA).Gesamtes Spitalfortlaufend
Feedbackmanagement Details Details
Ermittlung von Patientenzufriedenheit und Verbesserungspotential.Gesamtes Spitalfortlaufend
Grippeimpfung für Mitarbeitende Details Details
Patienten- und Mitarbeitendeschutz, vorbeugende Massnahmen sicherstellen.Gesamtes Spitaljährlich im Herbst
Messung stationäre Patientenzufriedenheit Details Details
Qualitätsverbesserung, Förderung der Patienten- und Elternzufriedenheit.Stationärer Bereichfortlaufend
Kommunikationstraining Details Details
Fort- und Weiterbildungen für eine verbesserte Kommunikation mit Patienten und Angehörigen.Gesamtes Spitalfortlaufend
Umsetzung der SanaCERT Standards Details Details
Aufrechterhaltung der Zertifizierung und kontinuierliche Verbesserung.Gesamtes Spitalfortlaufend
Prozess- und Dokumentenmanagement Details Details
Erfassung der Kernprozesse (Aufnahme - Abklärung, Behandlung und Betreuung - Entlassung der Patienten) und visuelle Darstellung in einer Prozesslandkarte.Gesamtes Spitalfortlaufend
AktivitätHämovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielUnerwünschte Wirkungen vor, während und nach Verabreichungen von Blutprodukten vermeiden.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute, die zur Anwendung labiler Blutprodukte berechtigt sind.
AktivitätPharmakovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielUnerwünschte Arneimittelwirkungen erfassen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute (Pflegende, ärztliche Mitarbeitende, Apotheker/innen etc.), die zur Abgabe, Anwendung oder Verschreibung von Arzneimitteln berechtigt sind.
AktivitätMateriovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielErfassung von schwerwiegenden Vorkommnissen mit Medizinprodukten, (z.B. medizinisches Verbrauchsmaterial, medizinische Geräte).
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute (Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Laborpersonal, Techniker etc.), die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ein Medizinprodukt verwenden.
AktivitätCIRS - Critical Incident Reporting System (freiwilliges Meldesystem)
ZielErfassung von kritischen Ereignissen, die direkt oder indirekt den Patienten negativ beeinflussen oder beeinflussen könnten.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)1998
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem freiwillig gemeldete Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
AktivitätErfassung postoperativer Wundinfekte nach SwissNoso
ZielVerhinderung von nosokomialen Infektionen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftSpitalhygiene
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Messung nach SwissNoso
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Pflege, Hygiene
AktivitätEinführungsprogramm für neue Mitarbeitende
ZielObligatorische Einführung für neue Mitarbeitende.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Schulungen am Einführungtag, die insgesamt 1,5 Tage dauern.
Involvierte Berufsgruppen
Alle neuen Mitarbeitenden und involvierte Berufsgruppen.
Evaluation Aktivität / Projekt
Zusätzlich: erweitertes fachspezifisches Einführungsprogramm (1.5 Tage) für Dipl. Pflegefachpersonal
AktivitätHygienekommission
ZielSicherung eines hohen Hygienestandards im Spital.
Bereich, in dem die Aktivität läuftSpitalhygiene
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Regelmässige Sitzungen
Involvierte Berufsgruppen
Spitalhygiene, Pflege, Ärzte, Apotheke und Hotellerie
AktivitätQualitätskommission
ZielSicherung eines hohen Qualitätsstandards im Spital (PDCA).
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Ablauf / Methodik
Regelmässige Sitzungen; Sicherung einer fachspezifischen und medizinischen Unterstützung.
Involvierte Berufsgruppen
Qualitätsmanagement, Pflege, Ärzte und Verwaltung
AktivitätFeedbackmanagement
ZielErmittlung von Patientenzufriedenheit und Verbesserungspotential.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Involvierte Berufsgruppen
Qualitätsmanagement und Spitalleitung
AktivitätGrippeimpfung für Mitarbeitende
ZielPatienten- und Mitarbeitendeschutz, vorbeugende Massnahmen sicherstellen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)jährlich im Herbst
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
AktivitätMessung stationäre Patientenzufriedenheit
ZielQualitätsverbesserung, Förderung der Patienten- und Elternzufriedenheit.
Bereich, in dem die Aktivität läuftStationärer Bereich
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
ANQplus Messung
Involvierte Berufsgruppen
Qualtitätsmanagement und Patientenadministration
Evaluation Aktivität / Projekt
Erweiterter Fragebogen (ANQplus) in Zusammenarbeit mit sieben Kinderspitäler/-kliniken der Schweiz.
AktivitätKommunikationstraining
ZielFort- und Weiterbildungen für eine verbesserte Kommunikation mit Patienten und Angehörigen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Ablauf / Methodik
Fort- und Weiterbildungen
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
BAIA - ein Konzept zur Gestaltung von familienzentrierten Gesprächen auf der Basis des Calgary Familien Assessment- und Interventionsmodells
AktivitätUmsetzung der SanaCERT Standards
ZielAufrechterhaltung der Zertifizierung und kontinuierliche Verbesserung.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Interdisziplinäres Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Grundstandard-Qualitätsmanagement; Standard 2-Erhebung von Patientenurteilen; Standard 5-Schmerzbehandlung; Standard 11-Umgang mit kritischen Ereignissen; Standard 15-Ernährung; Standard 21-Familienorientierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen; Standard 22-Abklärung, Behandlung und Betreuung; Standard 26-Sichere Medikation
AktivitätProzess- und Dokumentenmanagement
ZielErfassung der Kernprozesse (Aufnahme - Abklärung, Behandlung und Betreuung - Entlassung der Patienten) und visuelle Darstellung in einer Prozesslandkarte.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Optimierung der Ablauforganisation und Spitalprozesse
Ablauf / Methodik
Prozessmanagement
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen