Stiftung Ostschweizer Kinderspital

Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2022eQB H+ 2022AkutsomatikPsychiatrie pdf (1.2 MB) 7131.5.2023
2021eQB H+ 2021AkutsomatikPsychiatrie pdf (5.7 MB) 10631.5.2022
2020eQB H+ 2020AkutsomatikPsychiatrie pdf (2.6 MB) 15326.5.2021
2019eQB H+ 2019AkutsomatikPsychiatrie pdf (5.8 MB) 16028.5.2020
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (1.1 MB) 34929.5.2019

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Re-Zertifizierung SanaCERT suisse 2022 Details
Umsetzung der SanaCERT Standards, sowie die Aufrechterhaltung der Zertifizierung und kontinuierliche Verbesserung.Gesamtes SpitalJun. 2021 bis Dez. 2022
Qualitätsmotto "Ein Fehler ist passiert, was passiert mit mir? Wir stehen dazu und unterstützen Dich!" Details
Sensibilisierung der Mitarbeitenden auf das Thema "Second Victims" und zur Unterstützung der betroffenen Personen geeignete Angebote aufzeigen und evaluierenGesamtes Spital2022 bis 2024
Sicherheitstag 2022 Details
Mitarbeitende für Sicherheitsaspekte sensibilisieren.Gesamtes SpitalJan. bis Sep. 2022
Prozessmanagement und OKSWeb Details
Aufbau und Etablierung eines spitalweiten Prozessmanagements mit einer neu strukturierten Prozesslandkarte. Erfassung der Führungs-, Kern- und Supportprozesse unter Berücksichtigung der Betriebskonzepte für den Neubau.Gesamtes SpitalMai 2022 - 2026 (Bezug Neubau)
Eltern-/Patientenzufriedenheitsmessung KJP 2022 Details
Qualitätsverbesserung, Förderung der Patienten- und Elternzufriedenheit.Stationärer Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Jan. 2022 - Dez. 2022
Zufriedenheit der Mitarbeitenden Details
Stärken und Entwicklungspotenziale erkennen und daraus Massnahmen abzuleiten, um die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu verbessern und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu erhöhen.Gesamtes SpitalJan. 2022 - Dez. 2022
Pilotprojekt: Rechtssprechstunde am Ostschweizer Kinderspital Details
Familien, Ärztinnen, Ärzte, Therapeutinnen, Therapeuten und weitere Personen, die in die Behandlung involviert sind, eine erste rechtliche Beratung zu sozialversicherungsrechtlichen FragestellungenGesamtes SpitalApr.2022 - Dez. 2022
LEAN @ OKS Details
Mehr Zeit für Patientinnen und Patienten sowie deren Familien.Start mit Pilotprojekt auf einer Station2022 - ff.
Notfall- und Krisenmanagement Details
Die Funktionsfähigkeit des OKS auch in Notfall- und Krisensituationen sicherstellen.Gesamtes Spital2022 - ff.
Konzept Zuweisermanagement Details
Ein Konzept für das Zuweisermanagement OKS ist erstellt und die Vorbereitungen für eine Zuweiserbefragung sind gemacht.Gesamtes Spital2022 - 2023
Qualitätsindikatoren Details
Qualitätsdaten gezielter überwacht und die Resultate aus Qualitätsmessungen zeitnah, effizient und effektiv in die Prozesse einfliessen. Gesamtes SpitalMai 2022 - ff.
Revision Datenschutzgesetz CH 2023 Details
Erfüllung des revidierten Datenschutzgesetzes per 01. September 2023 Gesamtes Spital2022 - Sep.2023
ProjektRe-Zertifizierung SanaCERT suisse 2022
ZielUmsetzung der SanaCERT Standards, sowie die Aufrechterhaltung der Zertifizierung und kontinuierliche Verbesserung.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Jun. 2021 bis Dez. 2022
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Interdisziplinäres Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Grundstandard-Qualitätsmanagement; Standard 5-Schmerzbehandlung; Standard 11-Umgang mit kritischen Ereignissen; Standard 15-Ernährung; Standard 21-Familienorientierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen; Standard 28-Dekubitusprävention und -behandlung; Standard 31-Prozessmanagement; Standard 33-Feedbackmanagement
ProjektQualitätsmotto "Ein Fehler ist passiert, was passiert mit mir? Wir stehen dazu und unterstützen Dich!"
ZielSensibilisierung der Mitarbeitenden auf das Thema "Second Victims" und zur Unterstützung der betroffenen Personen geeignete Angebote aufzeigen und evaluieren
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2022 bis 2024
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Unerwünschte Ereignisse im medizinischen Behandlungsprozess wirken sich nicht nur auf Patientinnen und Patienten sowie deren Familien aus, sondern auch existenziell auf involvierte Gesundheitsfachpersonen. Versagens- und Schuldgefühle, Stress und Traumatisierung, Abnahme der Denk- und Handlungsfähigkeit, Zweifel an der Berufseignung bis hin zum Berufsausstieg können die unmittelbaren Folgen sein. Mit diesem Qualitätsmotto wollen wir auf die Situation der zweiten Opfer aufmerksam machen.
Methodik
Interviews, Aktionstage, Flyer, Informationsveranstaltungen, Schulungs- und Fortbildungsreihe, etc.
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
ProjektSicherheitstag 2022
ZielMitarbeitende für Sicherheitsaspekte sensibilisieren.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Jan. bis Sep. 2022
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Sensibilisierung und Durchführung von jährlichen Sicherheitsschulungen
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
• Sicherheit im Neubau und auf dem Areal des KSSG • Einsatz von Video- und Überwachungskameras im Spital • Strommangellage
ProjektProzessmanagement und OKSWeb
ZielAufbau und Etablierung eines spitalweiten Prozessmanagements mit einer neu strukturierten Prozesslandkarte. Erfassung der Führungs-, Kern- und Supportprozesse unter Berücksichtigung der Betriebskonzepte für den Neubau.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Mai 2022 - 2026 (Bezug Neubau)
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Optimierung der Ablauforganisation und Spitalprozesse
Methodik
Prozessmanagement
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
ProjektEltern-/Patientenzufriedenheitsmessung KJP 2022
ZielQualitätsverbesserung, Förderung der Patienten- und Elternzufriedenheit.
Bereich, in dem das Projekt läuftStationärer Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Laufzeit (von … bis)Jan. 2022 - Dez. 2022
Art des Projekts
Internes / Externes Projekt
Methodik
ANQ Messung
Involvierte Berufsgruppen
Qualtitätsmanagement, Psychosomatik und Patientenadministration
Evaluation Aktivität / Projekt
Die Behandlungszufriedenheit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie umfasst 29 Fragen, die sich in acht Themengebiete unterteilen. Die Bewertung erfolgt auf einer fünfstufigen Antwortskala, wobei beim Patientenfragebogen die Abstufungen durch Emojis verdeutlicht wurden, und drei Fragen haben ein offenes Frageformat. Die Fragebogen werden während des Klinikaufenthalts (frühestens 3 Tage vor oder spätestens am Tag des Klinikaustritts) beantwortet und anonym in einen Briefkasten abgegeben.
ProjektZufriedenheit der Mitarbeitenden
ZielStärken und Entwicklungspotenziale erkennen und daraus Massnahmen abzuleiten, um die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu verbessern und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu erhöhen.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Jan. 2022 - Dez. 2022
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Great Place to Work
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Es wurden 60 Fragen mit einer 5-Punkte-Likert-Skala, zwei Multiple-Choice Fragen, fünf Standard-Fragen zur Demographie und zwei offene Fragen für Kommentare gestellt.
ProjektPilotprojekt: Rechtssprechstunde am Ostschweizer Kinderspital
ZielFamilien, Ärztinnen, Ärzte, Therapeutinnen, Therapeuten und weitere Personen, die in die Behandlung involviert sind, eine erste rechtliche Beratung zu sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Apr.2022 - Dez. 2022
Art des Projekts
Internes / Externes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Gesamtes Spital und Procap
Evaluation Aktivität / Projekt
Familien mit schwer beeinträchtigten oder erkrankten Kindern und Jugendlichen sind auf die finanzielle Unterstützung und Leistungsübernahmen der Leistungsträger der Invalidenversicherung und Krankenversicherung angewiesen. Im Rahmen des bio-psycho-sozialen Ansatz unterstütz das Pilotprojekt das Klinikpersonal in der umfassenden Begleitung von Familien.
ProjektLEAN @ OKS
ZielMehr Zeit für Patientinnen und Patienten sowie deren Familien.
Bereich, in dem das Projekt läuftStart mit Pilotprojekt auf einer Station
Laufzeit (von … bis)2022 - ff.
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Methoden aus dem LEAN-Management
Involvierte Berufsgruppen
interdisziplinäres Team und Gemba Walks
Evaluation Aktivität / Projekt
Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen kommen in das Ostschweizer Kinderspital, damit sich jemand Zeit nimmt für sie, ihnen zuhört sowie die richtigen medizinischen Schritte einleitet. Was einfach klingt, ist im turbulenten Alltag schwierig zu leben. Der Eintrittsprozess führt regelmässig zu Unzufriedenheit beim Personal aber auch bei den Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen. Mit dem Pilotprojekt werden die Prozesse patientenorientiert ausgerichtet und optimiert.
ProjektNotfall- und Krisenmanagement
ZielDie Funktionsfähigkeit des OKS auch in Notfall- und Krisensituationen sicherstellen.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2022 - ff.
Begründung
Überarbeitung Konzept - Notfall- und Krisenmanagement
Methodik
gezielt Schulungen und Übungen durchführen; sowie Geräte und Einrichtungen testen. Diese Tests und Übungen bieten die Gelegenheit, Listen und Abläufe auf Aktualität bzw. Handhabbarkeit zu überprüfen, Schwachstellen zu erkennen und zu korrigieren.
Involvierte Berufsgruppen
Spitalleitung, Organisationsentwicklung und Kadermitarbeitende
ProjektKonzept Zuweisermanagement
ZielEin Konzept für das Zuweisermanagement OKS ist erstellt und die Vorbereitungen für eine Zuweiserbefragung sind gemacht.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2022 - 2023
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Um die Position als Zentrumsspital für die Ostschweiz und das Fürstentum Liechtenstein zu festigen und seiner Marktstellung im Stiftungsgebiet nach Bezug des Neubaus auszubauen, implementiert das OKS ein Zuweisermanagement.
Methodik
Konzepterarbeitung
Involvierte Berufsgruppen
Spitalleitung, Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
Evaluation Aktivität / Projekt
Damit verstärkt das OKS seine Sichtbarkeit und intensiviert die Imagepflege mit Blick auf die Öffentlichkeit, Partner und (potenzielle) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erhöht die Wertschöpfung.
ProjektQualitätsindikatoren
ZielQualitätsdaten gezielter überwacht und die Resultate aus Qualitätsmessungen zeitnah, effizient und effektiv in die Prozesse einfliessen.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)Mai 2022 - ff.
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Erhebung und Auswertung von Qualitätsindikatoren
Methodik
Nutzung von Routinedaten und anerkannten Qualitätsverbesserungsmassnahmen basierend auf den Qualitätsvertrag nach KVG Art. 58a
Involvierte Berufsgruppen
Spitalleitung und Qualitätskommission
ProjektRevision Datenschutzgesetz CH 2023
ZielErfüllung des revidierten Datenschutzgesetzes per 01. September 2023
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtes Spital
Laufzeit (von … bis)2022 - Sep.2023
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Das totalrevidierte Bundesgesetz über den Datenschutz stellt eine Annäherung an die Datenschutzgrundverordnung DSGVO der EU dar, enthält aber auch Abweichungen. Neu haben die Unternehmen Datenbearbeitungsinventare zu führen, Meldepflichten zu erfüllen und Datenschutz-Folgeabschätzungen (Risikoeinschätzungen vor der Bearbeitung von Personendaten) vorzunehmen.
Methodik
GAP-Analyse; Erarbeiten von Vorbereitungs- und Umsetzungsmassnahmen
Involvierte Berufsgruppen
Spitalleitung, Datenschutzberater und Security Board

AktivitätZielBereich, in dem die Aktivität läuftLaufzeit (seit …)
Einführungsprogramm für neue Mitarbeitende Details
Obligatorische Einführung für neue Mitarbeitende.Gesamtes Spitalfortlaufend
Erfassung postoperativer Wundinfekte nach SwissNoso Details
Verhinderung von nosokomialen Infektionen.Spitalhygienefortlaufend
CIRS - Critical Incident Reporting System (freiwilliges Meldesystem) Details
Erfassung von kritischen Ereignissen, die direkt oder indirekt den Patienten negativ beeinflussen oder beeinflussen könnten.Gesamtes Spitalfortlaufend seit 1998
Materiovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details
Erfassung von schwerwiegenden Vorkommnissen mit Medizinprodukten, (z.B. medizinisches Verbrauchsmaterial, medizinische Geräte).Gesamtes Spitalfortlaufend
Hämovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details
Unerwünschte Wirkungen vor, während und nach Verabreichungen von Blutprodukten vermeiden.Gesamtes Spitalfortlaufend
Pharmakovigilanz (gesetzliches Meldesystem) Details
Unerwünschte Arneimittelwirkungen erfassen.Gesamtes Spitalfortlaufend
Zentrum für seltene Krankheiten (ZSK-O) Details
Bündelung der Kompetenz verschiedener medizinischer Fachgebiete, Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Kliniken, Fachinstituten und Spitälern, Organisation spitalinterner Weiterbildungen und Beteiligung an der ForschungGesamtes Spital2020 - ff.
Grippeimpfung für Mitarbeitende Details
Patienten- und Mitarbeitendenschutz, vorbeugende Massnahmen sicherstellen.Gesamtes Spitaljährlich im Herbst
Qualitätskommission Details
Sicherung eines hohen Qualitätsstandards im Spital (PDCA).Gesamtes Spital2020 ff.
Hygienekommission Details
Sicherung eines hohen Hygienestandards im Spital.Spitalhygienefortlaufend
Kommunikationstraining Details
Fort- und Weiterbildungen für eine verbesserte Kommunikation mit Patienten und Angehörigen.Gesamtes Spitalfortlaufend
Feedbackmanagement Details
Ermittlung der Patientenzufriedenheit und Verbesserungspotential.Gesamtes Spitalfortlaufend
Agressionsmanagement Details
Schutz vor Beeinträchtigung der physischen und psychischen Gesundheit der Mitarbeitenden aufgrund von Aggressionen und Gewalt von Patienten, Klienten, Eltern und Angehörigen. Möglichst weitgehende Sicherstellung der persönlichen Integrität. Gesamtes Spitalfortlaufend
AktivitätEinführungsprogramm für neue Mitarbeitende
ZielObligatorische Einführung für neue Mitarbeitende.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Präsenzschulungen am Einführungstag, die insgesamt 2 Tage dauern.
Involvierte Berufsgruppen
Alle neuen Mitarbeitenden und involvierte Berufsgruppen.
Evaluation Aktivität / Projekt
Zusätzlich: erweitertes fachspezifisches Einführungsprogramm (1.5 Tage) für Dipl. Pflegefachpersonal
AktivitätErfassung postoperativer Wundinfekte nach SwissNoso
ZielVerhinderung von nosokomialen Infektionen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftSpitalhygiene
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Messung nach SwissNoso - Modul SSI Surveillance
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Pflege, Hygiene
AktivitätCIRS - Critical Incident Reporting System (freiwilliges Meldesystem)
ZielErfassung von kritischen Ereignissen, die direkt oder indirekt den Patienten negativ beeinflussen oder beeinflussen könnten.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend seit 1998
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem freiwillig gemeldete Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
AktivitätMateriovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielErfassung von schwerwiegenden Vorkommnissen mit Medizinprodukten, (z.B. medizinisches Verbrauchsmaterial, medizinische Geräte).
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute (Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Laborpersonal, Techniker etc.), die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ein Medizinprodukt verwenden.
AktivitätHämovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielUnerwünschte Wirkungen vor, während und nach Verabreichungen von Blutprodukten vermeiden.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesyste im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute, die zur Anwendung Blut und labiler Blutprodukte berechtigt sind.
AktivitätPharmakovigilanz (gesetzliches Meldesystem)
ZielUnerwünschte Arneimittelwirkungen erfassen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Digitales Meldesystem im Ostschweizer Kinderspital, in dem die gesetzlich verpflichtenden zu meldenden Ereignisse erfasst werden.
Involvierte Berufsgruppen
Alle Fachleute (Pflegende, ärztliche Mitarbeitende, Apotheker/innen etc.), die zur Abgabe, Anwendung oder Verschreibung von Arzneimitteln berechtigt sind.
AktivitätZentrum für seltene Krankheiten (ZSK-O)
ZielBündelung der Kompetenz verschiedener medizinischer Fachgebiete, Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Kliniken, Fachinstituten und Spitälern, Organisation spitalinterner Weiterbildungen und Beteiligung an der Forschung
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)2020 - ff.
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Zertifizierung
Involvierte Berufsgruppen
beteiligte Begrufgruppen des OKS und KSSG
Evaluation Aktivität / Projekt
Die Zentren für seltene Krankheiten sind interdisziplinäre Anlaufstellen, an welche sich Personen mit einer unklaren Diagnose und komplexen Krankheitsverläufen wenden können und wo vertiefte diagnostische Abklärungen vorgenommen werden. Das ZSK-O wird in interdisziplinärer Zusammenarbeit von KSSG und OKS betrieben und vernetzt Patientinnen sowie Patienten mit Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen.
AktivitätGrippeimpfung für Mitarbeitende
ZielPatienten- und Mitarbeitendenschutz, vorbeugende Massnahmen sicherstellen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)jährlich im Herbst
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitende in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Erhebung der Durchimpfungsquote
AktivitätQualitätskommission
ZielSicherung eines hohen Qualitätsstandards im Spital (PDCA).
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)2020 ff.
Ablauf / Methodik
Regelmässige Sitzungen; Sicherung einer fachspezifischen und medizinischen Unterstützung.
Involvierte Berufsgruppen
Qualitätsmanagement, Pflege, Ärzte und Verwaltung
AktivitätHygienekommission
ZielSicherung eines hohen Hygienestandards im Spital.
Bereich, in dem die Aktivität läuftSpitalhygiene
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Ablauf / Methodik
Regelmässige Sitzungen
Involvierte Berufsgruppen
Spitalhygiene, Pflege, Ärzte, Apotheke und Hotellerie
AktivitätKommunikationstraining
ZielFort- und Weiterbildungen für eine verbesserte Kommunikation mit Patienten und Angehörigen.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Ablauf / Methodik
Fort- und Weiterbildungen
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
BAIA - ein Konzept zur Gestaltung von familienzentrierten Gesprächen auf der Basis des Calgary Familien Assessment- und Interventionsmodells
AktivitätFeedbackmanagement
ZielErmittlung der Patientenzufriedenheit und Verbesserungspotential.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne / Externe Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Messung der Zufriedenheit; Überwachung von Publikationen auf Sozialen Medien.
Ablauf / Methodik
Als Indikator über die Erfüllung und Nichterfüllung der Erwartungen unserer Patientinnen / Patienten und/oder deren Angehörigen wurde die Beschwerdequote eingeführt.
Involvierte Berufsgruppen
Qualitätsmanagement und Spitalleitung
AktivitätAgressionsmanagement
ZielSchutz vor Beeinträchtigung der physischen und psychischen Gesundheit der Mitarbeitenden aufgrund von Aggressionen und Gewalt von Patienten, Klienten, Eltern und Angehörigen. Möglichst weitgehende Sicherstellung der persönlichen Integrität.
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamtes Spital
Laufzeit (seit …)fortlaufend
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Schulung und Training - Prävention und Deeskalation
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden in sämtlichen Berufsgruppen
Evaluation Aktivität / Projekt
Das periodische Reporting enthält den Nachweis über die geplanten und realisierten Verbesserungsmassnahmen (quantitativ und qualitativ).