Merian Iselin, Klinik für Orthopädie und Chirurgie

Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2019eQB H+ 2019Akutsomatik pdf (3.1 MB) 2127.5.2020
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (3.2 MB) 6023.5.2019
2017eQB H+ 2017Akutsomatik pdf (3.3 MB) 14330.5.2018
2016eQB H+ 2016Akutsomatik pdf (3.3 MB) 29924.5.2017
2015eQB H+ 2015Akutsomatik pdf (3.1 MB) 32220.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (1 MB) 2562.7.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (1.1 MB) 23419.6.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Akutsomatik pdf (1.1 MB) 25829.5.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (1018.9 kB) 7695.6.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (669 kB) 44427.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (656.5 kB) 32227.5.2011
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Akutsomatik pdf (352.7 kB) 32427.5.2011
2007Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2007Akutsomatik pdf (399.7 kB) 2465.6.2012

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Care Flow Details
Aktive Mitwirkung des Patienten bei einer komplikationsarmen und schnellen Wiedergewinnung von Aktivität und Lebensqualität vor und nach einem Hüft- oder Knie-TP-EingriffOP-Bereich, Anästhesie, Pflege, Physiotherapie, Belegärztekontinuierlich
EasyLearn (Elektronisches Bildungssystem) Details
Sicherstellung eines einheitlichen Wissensstandes aller Mitarbeitenden bezüglich ausgesuchter Ausbildungsinhaltegesamte Klinikkontinuierlich
Beschwerdemanagement Details
Kontinuierliche Verbesserungsaktivitäten, Optimierung der Qualitätgesamte Klinikkontinuierlich
Meldeportal Details
Förderung des kontinuierlichen Verbesserungsporzessesgesamte Klinikkontinuierlich
Klinik-Informations-System Details
Digitale Patientenakten und Qualitätssicherung auf Knopfdruck, Erfüllen der Vorschriften und Patientensicherheit erhöhen gesamte Klinikkontinuierlich
Sicherheitsmanagement Details
Schulung aller Mitarbeitenden bezüglich aller relevanten Sicherheitsvorkehrungen in der Klinikgesamte Klinikkontinuierlich
Patientenzufriedenheitserhebung mit internem Fragebogen Details
Kontinuierliche Verbesserungsaktivitäten in der Klinik, Optimierung der Qualitätgesamte Klinikkontinuierlich
Arbeits- und Gesundheitsschutz Details
Gesetzliche Vorgaben einhalten, Gefährdungen und Belastungen in allen Bereichen ermittelnGesamte Klinikkontinuierlich
Traumaboard Details
Vermeidung von Missverständnissen, Vermeidung von Reibungsflächen, Optimierung von Outcome und Qualitätssicherung, verbessertes Verständnis aller involvierten DienststellenInterne und externe Bereichekontinuierlich
Aktivität oder ProjektCare Flow
ZielAktive Mitwirkung des Patienten bei einer komplikationsarmen und schnellen Wiedergewinnung von Aktivität und Lebensqualität vor und nach einem Hüft- oder Knie-TP-Eingriff
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftOP-Bereich, Anästhesie, Pflege, Physiotherapie, Belegärzte
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
OP-Bereich, Anästhesie, Pflege, Physiotherapie, Belegärzte
Projektevaluation / Konsequenzen
Care Flow ist sehr erfolgreich, womit es zu einem festen Bestandteil des Angebots in unserer Klinik geworden ist.
Weiterführende Unterlagen
Projektunterlagen bei der Klinikleitung abgelegt und dokumentiert
Aktivität oder ProjektEasyLearn (Elektronisches Bildungssystem)
ZielSicherstellung eines einheitlichen Wissensstandes aller Mitarbeitenden bezüglich ausgesuchter Ausbildungsinhalte
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle Mitarbeitenden der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Hat sich in der Klinik sehr gut bewährt.
Aktivität oder ProjektBeschwerdemanagement
ZielKontinuierliche Verbesserungsaktivitäten, Optimierung der Qualität
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle Mitarbeitenden der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Bewährte Systematik, welche laufend optimiert wird.
Aktivität oder ProjektMeldeportal
ZielFörderung des kontinuierlichen Verbesserungsporzesses
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Elektronisches Tool zur Erfassung von CIRS, Ideen, internen Beschwerden und Dringlichkeitsmeldungen
Involvierte Berufsgruppen
Alle Mitarbeitenden der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Hat sich in der Klinik sehr gut bewährt.
Aktivität oder ProjektKlinik-Informations-System
ZielDigitale Patientenakten und Qualitätssicherung auf Knopfdruck, Erfüllen der Vorschriften und Patientensicherheit erhöhen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle Mitarbeitenden der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Hat sich in der Klinik sehr gut bewährt.
Aktivität oder ProjektSicherheitsmanagement
ZielSchulung aller Mitarbeitenden bezüglich aller relevanten Sicherheitsvorkehrungen in der Klinik
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle Mitarbeitenden der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Bewährte Systematik, welche laufend optimiert wird.
Aktivität oder ProjektPatientenzufriedenheitserhebung mit internem Fragebogen
ZielKontinuierliche Verbesserungsaktivitäten in der Klinik, Optimierung der Qualität
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftgesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Projektevaluation / Konsequenzen
Fester Bestandteil des QMS mit laufender Evaluation.
Aktivität oder ProjektArbeits- und Gesundheitsschutz
ZielGesetzliche Vorgaben einhalten, Gefährdungen und Belastungen in allen Bereichen ermitteln
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes / Externes Projekt
Projektablauf / Methodik
Branchenlösung H+
Involvierte Berufsgruppen
Alle Berufsgruppen der Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Bewährte Systematik, welche laufend optimiert wird
Aktivität oder ProjektTraumaboard
ZielVermeidung von Missverständnissen, Vermeidung von Reibungsflächen, Optimierung von Outcome und Qualitätssicherung, verbessertes Verständnis aller involvierten Dienststellen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftInterne und externe Bereiche
Projekte: Laufzeit (von … bis)kontinuierlich
Projektart
Internes / Externes Projekt
Projektablauf / Methodik
Erfahrungsaustausch unter den Traumatologen, Falldiskussionen, Besprechung optimaler Behandlungsmethoden, Besprechung von Resultaten und Outcomes, Einbezug aller involvierter Stellen (inkl. Pflege), Einbezug externer Experten
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte und Pflege auf dem Ortho-Notfall, orthopädisch-traumatologischen belegärztlichen Hitergurnddienst, Labor, Radiologie, OP, IMC, Pflegestationen, Administration, Nachgestellten Kliniken und Organisationen, kantonalen Behörden
Projektevaluation / Konsequenzen
Das «Trauma-Board» ist eine feste Institution unserer Klinik geworden, deckt sämtliche Belange unserer neu geschaffenen Permanence ab, ist allseits akzeptiert und beliebt, im Sinne einer gelebten optimalen interprofessionellen Zusammenarbeit, gewährleistet anhaltende Weiterentwicklung im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
Weiterführende Unterlagen
Projektunterlagen bei der Klinikleitung abgelegt und dokumentiert

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
ISO 9001:2015Gesamte Klinik20152018 Rezertifizierung 2021
REKOLEFinanzen & Controlling20132017
ISO/IEC 17043Labor19972019
QUALABLabor19922019
Zertifizierte IMC nach den Richtlinien der SGIIMC20192019
Angewendete NormISO 9001:2015
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGesamte Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2015
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen Rezertifizierung 2021
Angewendete NormREKOLE
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetFinanzen & Controlling
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2017
Bemerkungen
Angewendete NormISO/IEC 17043
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetLabor
Jahr der ersten Zertifizierung1997
Jahr der letzten Rezertifizierung2019
Bemerkungen
Angewendete NormQUALAB
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetLabor
Jahr der ersten Zertifizierung1992
Jahr der letzten Rezertifizierung2019
Bemerkungen
Angewendete NormZertifizierte IMC nach den Richtlinien der SGI
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetIMC
Jahr der ersten Zertifizierung2019
Jahr der letzten Rezertifizierung2019
Bemerkungen