Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020eQB H+ 2020Rehabilitation pdf (949.6 kB) 620.7.2021
2018eQB H+ 2018Rehabilitation pdf (989.1 kB) 713.9.2019
2017eQB H+ 2017Rehabilitation pdf (2.2 MB) 5828.7.2018
2016eQB H+ 2016Rehabilitation pdf (2.2 MB) 16430.8.2017
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Rehabilitation pdf (146 kB) 41521.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Patient-Reported Outcome Measures (PROMs) Details
Fördern die patientenorientierte Behandlung, erlaubt Rückschlüsse auf den medizinischen und therapeutischen Nutzen sowie die Indikationsstellung zu ziehenärztlicher Dienst, Therapien, Pflegedienstlaufend, während dem Rehabilitationsaufenthalt
Morbiditäts- und Mortalitätskonferenz Details
Verbesserung der Qualität und Sicherheit der PatientenversorgungKliniklaufend
ProjektPatient-Reported Outcome Measures (PROMs)
ZielFördern die patientenorientierte Behandlung, erlaubt Rückschlüsse auf den medizinischen und therapeutischen Nutzen sowie die Indikationsstellung zu ziehen
Bereich, in dem das Projekt läuftärztlicher Dienst, Therapien, Pflegedienst
Laufzeit (von … bis)laufend, während dem Rehabilitationsaufenthalt
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Kontinuierliche Verbesserung
Methodik
Fragebogen
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Therapien, Pflegedienst, QM
ProjektMorbiditäts- und Mortalitätskonferenz
ZielVerbesserung der Qualität und Sicherheit der Patientenversorgung
Bereich, in dem das Projekt läuftKlinik
Laufzeit (von … bis)laufend
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
individuelles und organisationales Lernen
Methodik
Konferenz
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden der Rehaklinik Seewis

AktivitätZielBereich, in dem die Aktivität läuftLaufzeit (seit …)
Interne Patientenbefragung Details Details
Messung Zufriedenheit während AufenthaltKliniklaufend, bei Austritt
AktivitätInterne Patientenbefragung
ZielMessung Zufriedenheit während Aufenthalt
Bereich, in dem die Aktivität läuftKlinik
Laufzeit (seit …)laufend, bei Austritt
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Kontinuierliche Verbesserung und zeitnahes Handeln möglich
Ablauf / Methodik
Fragebogen und Gesprächsrunde bei Austritt
Involvierte Berufsgruppen
QM, Ärzte, Pflegedienst, Therapien, Hotellerie usw.
Evaluation Aktivität / Projekt
Hohe Patientenzufriedenheit, > 95%