Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2018eQB H+ 2018Rehabilitation pdf (727.1 kB) 2331.5.2019
2017eQB H+ 2017Rehabilitation pdf (616.9 kB) 4531.5.2018
2016eQB H+ 2016Rehabilitation pdf (652.6 kB) 6431.5.2017
2015eQB H+ 2015Rehabilitation pdf (695.4 kB) 11231.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Rehabilitation pdf (434.3 kB) 1426.7.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Rehabilitation pdf (656.2 kB) 1851.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012 pdf (642 kB) 19216.7.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Rehabilitation pdf (2.2 MB) 27731.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Rehabilitation pdf (856.6 kB) 4131.6.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Rehabilitation pdf (600.1 kB) 42431.5.2010
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Rehabilitation pdf (252.8 kB) 37821.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Lean Hospital Details
Initialisierung Projekt Lean BettenstationGesamte Klinik2016 - 2018
Migration KIS Details
Sicherstellung der E-Health VorgabenGesamte Klinik2017-2018
Erfassung und Behandlung von kritischen, sicherheitsrelevanten Vorfällen (Meldungen durch Mitarbeitende )Pflege-Medizin-Therapie2015 kontinuierlich
Kaderschulung Details
Weiterentwicklung der Kader Alle Kader2017-2018
Brandschutz und Reanimation Details
Die Mitarbeiter kennen das Verhalten in Notfallsituationen und können dies intuitiv einsetzen.AlleLaufend
Einführungschulungen Details
Vermittlung der Unternehmenstrategie und Ziele sowie des Leitbildes. Instruktion der neuen Mitarbeiter betreffend der Notfallorganisation sowie weiterer Themen der Arbeitssicherheit.Alle BereicheLaufend
Berichtswesen Details
Optimierung von Prozessen durch die Integration der SpracherkennungMedizinSeptember 2017 Dezember 2018
Beschwerdemanagement Details
Erfassung und Behandlung von BeschwerdenKlinikleitung, BereichsleiterLaufend
Aktivität oder ProjektLean Hospital
ZielInitialisierung Projekt Lean Bettenstation
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)2016 - 2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Verbesserung der Patientensicherheit und Patientenorientierung
Projektablauf / Methodik
Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
Management, Pflege, Ärzte, therapeutische Dienste
Projektevaluation / Konsequenzen
3 Von 4 Teilprojekten sind abgeschlossen. Die Planung für das 4. Teilprojekt für das Jahr 2018 ist freigegeben.
Weiterführende Unterlagen
Projektplanung und Führungsdokument
Aktivität oder ProjektMigration KIS
ZielSicherstellung der E-Health Vorgaben
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGesamte Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)2017-2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Umstellung des jetzigen KIS auf eine neue Web-Technologie
Projektablauf / Methodik
Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
Alle Dienste
Projektevaluation / Konsequenzen
Die Umsetzungsplanung für 2018 ist freigegeben.
Weiterführende Unterlagen
Projektplanung, Statusberichte
Aktivität oder ProjektCIRS
ZielErfassung und Behandlung von kritischen, sicherheitsrelevanten Vorfällen (Meldungen durch Mitarbeitende )
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftPflege-Medizin-Therapie
Projekte: Laufzeit (von … bis)2015 kontinuierlich
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Anhand der Meldungen sollen Schwachstellen in der Organisation und Prozessen erkannt werden. Aufgrund der entdeckten Schwachstellen können sicherheitsrelevante Massnahmen eingeleitet werden.
Projektablauf / Methodik
Systematische Fehleranalyse
Involvierte Berufsgruppen
Pflege-Medizin
Projektevaluation / Konsequenzen
Entsprechende Gremien und Verantwortlichkeiten zur Bearbeitung der Meldungen sind überarbeitet und eingerichtet worden.
Weiterführende Unterlagen
Richtlinien und Standards
Aktivität oder ProjektKaderschulung
ZielWeiterentwicklung der Kader
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftAlle Kader
Projekte: Laufzeit (von … bis)2017-2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Weiterenwicklung der Führungsqualitäten
Projektablauf / Methodik
Frontalunterricht, Work-Shops, Coaching
Involvierte Berufsgruppen
Kader aller Bereiche
Projektevaluation / Konsequenzen
Duchgeführte Kader-Coachings
Weiterführende Unterlagen
Schulungsplan, Coachingplan
Aktivität oder ProjektBrandschutz und Reanimation
ZielDie Mitarbeiter kennen das Verhalten in Notfallsituationen und können dies intuitiv einsetzen.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftAlle
Projekte: Laufzeit (von … bis)Laufend
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
WS
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Weiterführende Unterlagen
Schulungsplan und Nachweise
Aktivität oder ProjektEinführungschulungen
ZielVermittlung der Unternehmenstrategie und Ziele sowie des Leitbildes. Instruktion der neuen Mitarbeiter betreffend der Notfallorganisation sowie weiterer Themen der Arbeitssicherheit.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftAlle Bereiche
Projekte: Laufzeit (von … bis)Laufend
Projektart
Internes Projekt
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Weiterführende Unterlagen
Einführungskonzept, Schulungsplan und Nachweise
Aktivität oder ProjektBerichtswesen
ZielOptimierung von Prozessen durch die Integration der Spracherkennung
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftMedizin
Projekte: Laufzeit (von … bis)September 2017 Dezember 2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Verminderung der Dauer zur Berichtverfassung
Projektablauf / Methodik
Projektmanagement
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Informatik
Projektevaluation / Konsequenzen
Abschluss der Testphase und Installation der Lösung in der Produktivumgebung
Aktivität oder ProjektBeschwerdemanagement
ZielErfassung und Behandlung von Beschwerden
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinikleitung, Bereichsleiter
Projekte: Laufzeit (von … bis)Laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Normvorgabe QM System
Projektablauf / Methodik
halbstrukturierte Interviews, Beschwerdebögen bzw. Briefe
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Weiterführende Unterlagen
Prozess, Anweisungen

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
DIN EN ISO 9001:2015Angewendet im gesamten Betrieb2017- Seit 2000 ist die die Klinik nach ISO 9001 zertifiziert
SW!SS REHAAngewendet im gesamten Betrieb20122016 Allgemeine Kriterien Gesamtbetrieb sowie:
- internistisch-onkologische Rehabilitation
- neurologische Rehabilitation
- muskuloskelettale Rehabilitation
REKOLEFinanzen/Administration20142014
Angewendete NormDIN EN ISO 9001:2015
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetAngewendet im gesamten Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2017
Jahr der letzten Rezertifizierung-
Bemerkungen Seit 2000 ist die die Klinik nach ISO 9001 zertifiziert
Angewendete NormSW!SS REHA
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetAngewendet im gesamten Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2012
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen Allgemeine Kriterien Gesamtbetrieb sowie:
- internistisch-onkologische Rehabilitation
- neurologische Rehabilitation
- muskuloskelettale Rehabilitation
Angewendete NormREKOLE
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetFinanzen/Administration
Jahr der ersten Zertifizierung2014
Jahr der letzten Rezertifizierung2014
Bemerkungen