Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2019eQB H+ 2019Psychiatrie pdf (1.7 MB) 1325.5.2020
2018eQB H+ 2018Psychiatrie pdf (962.5 kB) 528.5.2019
2017eQB H+ 2017Psychiatrie pdf (865.6 kB) 7216.5.2018
2016eQB H+ 2016Psychiatrie pdf (846.5 kB) 9018.5.2017
2015eQB H+ 2015Psychiatrie pdf (842.1 kB) 17631.5.2016
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Psychiatrie pdf (1.3 MB) 18430.6.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Psychiatrie pdf (1.3 MB) 32017.4.2013

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Behandlungsangebot Details
Überprüfung und Weiterentwicklung des ambulanten und stationären BehandlungsangebotsKlinik und Ambulatorienlaufend
Interne Audits Details
Kontinuierliche Verbesserung in allen ProzessenKlinik und Ambulatorienlaufend
Marketing Details
Beziehungspflege mit allen AustauschpartnernRessort Marketing, alle Mitarbeitendenlaufend
Umsetzung und Einhaltung der Richtlinien betreffend Arbeitssicherheit und GesundheitssschutzKlinik und Ambulatorienpermanent
TARPSY Details
Einführung eines datenbezogenen FinanzierungssystemsRechnungswesen, ICT2014-2018
Aktivität oder ProjektBehandlungsangebot
ZielÜberprüfung und Weiterentwicklung des ambulanten und stationären Behandlungsangebots
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik und Ambulatorien
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Prüfung des Angebots (z.B. neue Angebote, neue Zielgruppen,...)
Projektablauf / Methodik
Projektgruppen, Personalretraiten
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Projektevaluation / Konsequenzen
Teilprojekte werden regelmässig evaluiert
Aktivität oder ProjektInterne Audits
ZielKontinuierliche Verbesserung in allen Prozessen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik und Ambulatorien
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Regelmässige interne Audits
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Projektevaluation / Konsequenzen
Ergebnisse werden in Qualitätszirkeln zuhanden GL besprochen
Aktivität oder ProjektMarketing
ZielBeziehungspflege mit allen Austauschpartnern
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftRessort Marketing, alle Mitarbeitenden
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes / Externes Projekt
Projektablauf / Methodik
Kampagnen, Versände,
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Projektevaluation / Konsequenzen
Z.B. durch Anzahl Besuche auf der Webseite, Anmeldungen von Patient/innen
Aktivität oder ProjektEKAS
ZielUmsetzung und Einhaltung der Richtlinien betreffend Arbeitssicherheit und Gesundheitssschutz
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik und Ambulatorien
Projekte: Laufzeit (von … bis)permanent
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sicherstellen
Projektablauf / Methodik
Regelmässige Überprüfung mittels Checklisten Arbeitssicherheit Schweiz, interne Audits, interne Schulungen
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Projektevaluation / Konsequenzen
Besprechung der Checklisten/Ergebnisse in der Sicherheitskommission, Massnahmenplanung mit Visum
Aktivität oder ProjektTARPSY
ZielEinführung eines datenbezogenen Finanzierungssystems
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftRechnungswesen, ICT
Projekte: Laufzeit (von … bis)2014-2018
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Vorbereitungen auf die Einführung von TARPSY
Projektablauf / Methodik
Datenqualität, Prozesse und Auswertungen optimieren
Involvierte Berufsgruppen
Mitarbeitende in den Ressorts Rechnungswesen und ICT
Projektevaluation / Konsequenzen
Laufende Datenlieferungen

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
QuaTheDA Die Qualitätsnorm für die Suchthilfe, Prävention und Gesundheitsförderungganze Klinik20022015 nächste Rezertifizierung: 2018
REKOLEganze Klinik20132016 nächste Rezertifizierung: 2020
Angewendete NormQuaTheDA Die Qualitätsnorm für die Suchthilfe, Prävention und Gesundheitsförderung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetganze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2002
Jahr der letzten Rezertifizierung2015
Bemerkungen nächste Rezertifizierung: 2018
Angewendete NormREKOLE
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetganze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen nächste Rezertifizierung: 2020