Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (5.6 MB) 3229.5.2019
2017eQB H+ 2017Akutsomatik pdf (4.7 MB) 9531.5.2018
2016eQB H+ 2016Akutsomatik pdf (940.4 kB) 12625.10.2017
2015eQB H+ 2015Akutsomatik pdf (1 MB) 24827.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (620.8 kB) 30724.9.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (1.3 MB) 21830.10.2014
2012Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2012Akutsomatik pdf (4 MB) 25927.6.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (909.9 kB) 30313.6.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (1.4 MB) 5613.6.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (991.4 kB) 66124.9.2010

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Optimierung der Materialbewirtschaftung Details
Prozessoptimierung in den Bereichen Einkauf, Lagerhaltung, Rechnungskontrolle, laufendes InventarGanzer BetriebDezember 2017- Juni 2019
Neustrukturierung der Spitalhygiene Details
Aufbau einer Spitalhygiene nach hochstehenden professionellen Standardsganzer Betrieb29.02.2016 bis Dezember 2018
Anpassung des Qualitätsmanagementsystems auf die neue ISO Norm 9001:2015 Details
Erfolgreiche Rezertifizierung 2019ganze KlinikOktober 2017- August 2019
Beitritt zur Einkaufsgemeinschaft Details
Optimierung der Einkaufspreise – Rabatte / Konditionen Einkauf medizinischer Bereich, BuchhaltungDezember 2017 bis Dezember 2018
Aktivität oder ProjektOptimierung der Materialbewirtschaftung
ZielProzessoptimierung in den Bereichen Einkauf, Lagerhaltung, Rechnungskontrolle, laufendes Inventar
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGanzer Betrieb
Projekte: Laufzeit (von … bis)Dezember 2017- Juni 2019
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Kosteneinsparung durch optimierte Lagerhaltung, Einsparung personeller Ressourcen
Involvierte Berufsgruppen
alle Berufsgruppen
Projektevaluation / Konsequenzen
Vorprojekt:Optimierungspotential wurde ermittelt. Evaluation unterschiedlicher Anbieter. Im Juli 2018 Kick Off. Go Life geplant fürs 1. Quartal 2019. Neben intensiver Schulung der Verantwortlichen und der Anwender lag ein Schwerpunkt in der Aufbereitung der Stammdaten, die Abklärung der EDV Schnittstellen und die Zusammenführung unterschiedlicher Interessen der involvierten Bereiche.
Aktivität oder ProjektNeustrukturierung der Spitalhygiene
ZielAufbau einer Spitalhygiene nach hochstehenden professionellen Standards
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganzer Betrieb
Projekte: Laufzeit (von … bis)29.02.2016 bis Dezember 2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Verschlankung des Hygienekonzepts, immer auf dem aktuellsten Wissenstand, rascher Informationsfluss, rasche Reaktionszeit für Massnahmen, Reduktion vom Schulungsaufwand da die Informationen systematischer und differenzierter zur Verfügung stehen
Involvierte Berufsgruppen
Pflegedienst / OP
Projektevaluation / Konsequenzen
Die Spitalhygiene ist fest etabliert.Das vorhandene Hygienekonzept wurde grundlegend überarbeitet und ca. 90% der angepassten Richtlinien wurden auf der Webseite «guidelines.ch» online zur Verfügung gestellt.
Weiterführende Unterlagen
guidelines.ch
Aktivität oder ProjektAnpassung des Qualitätsmanagementsystems auf die neue ISO Norm 9001:2015
ZielErfolgreiche Rezertifizierung 2019
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)Oktober 2017- August 2019
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Die Umstellung ist Vorraussetzung für den Erhalt des ISO-Zertifikats. Ablauf der Gültigkeit Norm 9001:2008
Projektablauf / Methodik
Externe Beratung und Workshops
Involvierte Berufsgruppen
Prozessverantwortliche, interne Auditoren
Projektevaluation / Konsequenzen
Im Überwachungsaudit nach der neuen Norm 9001:2015 im August 2018 konnten keine Nichtkonformitäten festgestellt werden.
Aktivität oder ProjektBeitritt zur Einkaufsgemeinschaft
ZielOptimierung der Einkaufspreise – Rabatte / Konditionen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftEinkauf medizinischer Bereich, Buchhaltung
Projekte: Laufzeit (von … bis)Dezember 2017 bis Dezember 2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Die Überprüfung der Einkaufsmargen durch die Firma Hospital Partners hat den Hinweis gegeben, dass wir diesbezüglich die Preise der Lieferanten überprüfen sollten
Involvierte Berufsgruppen
Geschäftsleitung, Buchhaltung, EDV, PDL, OP-Leitung
Projektevaluation / Konsequenzen
Detaillierte Evaluation der Einkaufsgenossenschaften mit anschliessender Entscheidungsfindung und Einführung der Einkaufsgenossenschaft.

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
Branchenlösung H+ Arbeitssicherheit und GesundheitsschutzGesamter Betrieb20162016
Operational Qualifikation OQ - Parikelmessung im OPOP-Abteilung20082018 jährliche externe Messung
Swiss Leading Hospitals (SLH)Angewendet im gesamten Betrieb20102016
swissmedicSterilisation OP20082018 jährliche Validierung
ISO 9001:2015Ganze Klinik20132016 neu ab 2018 ISO 9001:2015
REKOLE®®-Zertifizierungbetriebliches Rechnungswesen20142018 Mit der erfolgreichen Zertifizierung schafft die Klinik Seeschau AG Transparenz in der Kostenentstehung seiner erbrachten Leistungen. Der Kosten- und Leistungsermittlungsprozess ist national einheitlich.
Audit Strahlenschutz im Operationssaal durch das BAGOP / Anästhesie20182018
Angewendete NormBranchenlösung H+ Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGesamter Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2016
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen
Angewendete NormOperational Qualifikation OQ - Parikelmessung im OP
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetOP-Abteilung
Jahr der ersten Zertifizierung2008
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen jährliche externe Messung
Angewendete NormSwiss Leading Hospitals (SLH)
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetAngewendet im gesamten Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2010
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen
Angewendete Normswissmedic
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetSterilisation OP
Jahr der ersten Zertifizierung2008
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen jährliche Validierung
Angewendete NormISO 9001:2015
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen neu ab 2018 ISO 9001:2015
Angewendete NormREKOLE®®-Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetbetriebliches Rechnungswesen
Jahr der ersten Zertifizierung2014
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen Mit der erfolgreichen Zertifizierung schafft die Klinik Seeschau AG Transparenz in der Kostenentstehung seiner erbrachten Leistungen. Der Kosten- und Leistungsermittlungsprozess ist national einheitlich.
Angewendete NormAudit Strahlenschutz im Operationssaal durch das BAG
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetOP / Anästhesie
Jahr der ersten Zertifizierung2018
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen