Clinica Hildebrand, Centro di riabilitazione Brissago

Dashboard
Angebot
 


Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):Angebot 2020 (BFS) Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration
Organische, einschliesslich symptomatischer psychischer Störungen
  • Vaskuläre Demenz
  • Nicht näher bezeichnete Demenz
  • Organisches amnestisches Syndrom, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
  • Delir, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
  • Andere psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörung aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
  • Nicht näher bezeichnete organische oder symptomatische psychische Störung
Affektive Störungen
  • Manische Episode
  • Bipolare affektive Störung
  • Depressive Episode
  • Rezidivierende depressive Störung
  • Anhaltende affektive Störungen
  • Andere affektive Störungen
  • Nicht näher bezeichnete affektive Störung

 

Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen
  • Phobische Störungen
  • Andere Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
  • Dissoziative Störungen (Konversionsstörungen)
  • Somatoforme Störungen
  • Andere neurotische Störungen

 

Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Spezifische Persönlichkeitsstörungen
  • Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
  • Andauernde Persönlichkeitsänderungen, nicht Folge einer Schädigung oder Krankheit des Gehirns
  • Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle
  • Störungen der Geschlechtsidentität
  • Störungen der Sexualpräferenz
  • Psychische und Verhaltensstörungen in Verbindung mit der sexuellen Entwicklung und Orientierung
  • Andere Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Nicht näher bezeichnete Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

 

Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Hyperkinetische Störungen
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen
  • Emotionale Störungen des Kindesalters
  • Störungen sozialer Funktionen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Ticstörungen
  • Andere Verhaltens
  • und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):
Organische, einschliesslich symptomatischer psychischer Störungen
Angebot 2020 (BFS)
Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration


Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):
Affektive Störungen
Angebot 2020 (BFS)
Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration


Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):
Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen
Angebot 2020 (BFS)
Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration


Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):
Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Angebot 2020 (BFS)
Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration


Leistungsgruppen (Tätigkeitsbereich):
Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Angebot 2020 (BFS)
Aktuelles Angebot 2022 (Selbstdeklaration)
standortbezogene Selbstdeklaration





Tätigkeitsbereich
 StationärAmbulant
Kardiovaskuläre Rehabilitation

Die Rehabilitation von Personen, welche hauptsachlich am Herz- Kreislaufsystem erkrankt sind. Für eine eher stationäre Rehabilitation sprechen durchgeführte, offene chirurgische Eingriffe am Herz- Kreislaufsystem, sehr geringe Herzleistung und/oder zusätzliche behandlungsbedürftige Erkrankungen.

Ziele
Die ursprünglichen Möglichkeiten für die gesellschaftliche, soziale und berufliche Rollenerfüllung möglichst vollständig wiedererlangen.

Muskuloskelettale Rehabilitation

Rehabilitation von Personen, die eine Beeinträchtigung  im Bereich des Bewegungsapparats (z.B. an den Gelenken, Knochen, am Rücken oder an Muskeln und Sehnen) haben.

Ziele
Die ursprünglichen Möglichkeiten für die gesellschaftliche, soziale und berufliche Rollenerfüllung möglichst vollständig wiedererlangen, allenfalls mit Unterstützung von Hilfsmitteln.

Neurologische Rehabilitation

Rehabilitation von Personen, die an einer Beeinträchtigung des Nervensystems leiden. Es können das Gehirn, das Rückenmark oder die Nervenbahnen betroffen sein (z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose oder Parkinson Syndrom). Bei dieser Art der Rehabilitation sind die Personen sehr unterschiedlich betroffenen.

Spezialität: Schwerst-Betroffene werden in einer speziellen Abteilung behandelt. Dabei ist eine ständige Überwachung der lebenswichtigen Funktionen (Herztätigkeit, Atmung) sichergestellt. Diese Behandlung benötigt zusätzliches ausgebildetes Personal und spezielle Einrichtungen.

Ziele
Die bestmögliche Selbständigkeit und Teilnahme am Alltagsleben.

Psychosomatische Rehabilitation

Rehabilitation von Personen, bei denen körperliche und psychische Beeinträchtigungen gleichzeitig vorkommen. Das Risiko von Chronifizierung und Invalidität ist in dieser Konstellation erhöht.

Ziele
Erlangen angepasster Möglichkeiten für die ursprüngliche gesellschaftliche, soziale und berufliche Rollenerfüllung. Das Vermeiden von chronischen Beeinträchtigungen.