Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020eQB H+ 2020AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (9.2 MB) 5231.5.2021
2019eQB H+ 2019AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (9.5 MB) 15525.5.2020
2018eQB H+ 2018AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (9.4 MB) 24028.5.2019
2017eQB H+ 2017AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (1.4 MB) 29225.5.2018
2016eQB H+ 2016AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (1.3 MB) 27730.5.2017
2015eQB H+ 2015AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (855.8 kB) 34323.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (934.4 kB) 29611.5.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (930.6 kB) 33028.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (1.1 MB) 47820.6.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Rehabilitation pdf (999 kB) 65030.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Rehabilitation pdf (954 kB) 60530.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Rehabilitation pdf (793.8 kB) 52931.5.2010
2008Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2008Akutsomatik pdf (709.1 kB) 59718.12.2009
2008Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2008Akutsomatik pdf (367.9 kB) 56818.12.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Beschreibung der Geschäftsprozesse Details
Abbildung der relevanten interdisziplinären Prozesse in der Prozesslandkartealle BereicheLaufend
Erstellung von Wirkungsmodellen für Innere Medizin und Psychosomatik Details
Erarbeitung von Grundlagen zur Verbesserung der Outcome-QualitätInnere Medizin sowie Psychosomatische Medizin und Psychoterapie
Reorganisation des Meldewesens Details
anforderungskonforme Organisation der Themen CIRS und Vigilanzalle Bereiche
Lean Management Details
Ausrollung von Lean-Instrumenten u.a. auf allen Pflegestationenalle Bereiche
Patient Journey Details
konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Patient(inn)enalle Bereiche
zentrale Terminplanung Details
Erhöhung der Qualität und Verbindlichkeit der TherapieplanungTherapien
ProjektBeschreibung der Geschäftsprozesse
ZielAbbildung der relevanten interdisziplinären Prozesse in der Prozesslandkarte
Bereich, in dem das Projekt läuftalle Bereiche
Laufzeit (von … bis)Laufend
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Die Identifikation und Abbildung der relevanten Prozesse ist Grundlage für die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der Dienstleitungen
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Evaluation Aktivität / Projekt
regelmässige Traktandierung in den Kommissionen des Qualitätsmanagements
ProjektErstellung von Wirkungsmodellen für Innere Medizin und Psychosomatik
ZielErarbeitung von Grundlagen zur Verbesserung der Outcome-Qualität
Bereich, in dem das Projekt läuftInnere Medizin sowie Psychosomatische Medizin und Psychoterapie
Laufzeit (von … bis)
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Suche nach Einfluss- und Steurungsfaktoren für die Ergebnisqualität
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Pflege, Therapien
Evaluation Aktivität / Projekt
Projektaufsicht bei Kommission Behandlungsqualität und Patientensicherheit
ProjektReorganisation des Meldewesens
Zielanforderungskonforme Organisation der Themen CIRS und Vigilanz
Bereich, in dem das Projekt läuftalle Bereiche
Laufzeit (von … bis)
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Umsetzung von Verbesserungspotential aus dem letzten SwissReha-Audit
Involvierte Berufsgruppen
Ärzteschaft, Pflege, Therapien, Logistik
Evaluation Aktivität / Projekt
Projektaufsicht bei Kommission Behandlungsqualität und Patientensicherheit
ProjektLean Management
ZielAusrollung von Lean-Instrumenten u.a. auf allen Pflegestationen
Bereich, in dem das Projekt läuftalle Bereiche
Laufzeit (von … bis)
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Lean Reise Barmelweid
Methodik
Probeläufe auf Pilotstationen; Ausweitung auf weitere Stationen und Abteilungen
Involvierte Berufsgruppen
Pflege, Ärzte, Therapien, Hotellerie, Küche etc.
Evaluation Aktivität / Projekt
durch GL
ProjektPatient Journey
Zielkonsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Patient(inn)en
Bereich, in dem das Projekt läuftalle Bereiche
Laufzeit (von … bis)
Art des Projekts
Internes Projekt
Projektzentrale Terminplanung
ZielErhöhung der Qualität und Verbindlichkeit der Therapieplanung
Bereich, in dem das Projekt läuftTherapien
Laufzeit (von … bis)
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Einrichtung eines Patiententermincenters, welches alle Termine der Patienten zentral plant (Untersuchungen, Therapien, ärztliche Visiten

AktivitätZielBereich, in dem die Aktivität läuftLaufzeit (seit …)
ANQ-Outcome Messung Details Details
QualitätsführerschaftInnere Medizin sowie Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Feedback Management Details Details
Nutzen der Rückmeldungen von Patienten- und Angehörigen für die kontinuierliche Verbesserungalle Bereiche
jährliche Selbstbewertung nach EFQM Details Details
Vorbereitung der regelmässigen Rezertifizierungenalle Bereicheseit 2020
Umgang mit Beschwerden und Reklamationen Details Details
Schulung der Mitarbeitenden in Kundenorientierung und Deeskalationalle Bereicheseit 2020
Etablierung der Milieutherapie in der Psychosomatik Details Details
Durch die Milieutherapie in der therapeutischen Gemeinschaft soll die Selbstkompetenz, die Alltagskompetenz und die soziale Kompetenz der Patientinnen und Patienten gestärkt werden sowie Konfliktfähigkeit und Ambivalenztoleranz gefördert werden.Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
AktivitätANQ-Outcome Messung
ZielQualitätsführerschaft
Bereich, in dem die Aktivität läuftInnere Medizin sowie Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Laufzeit (seit …)
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Evaluation Aktivität / Projekt
Projektaufsicht bei Kommission Behandlungsqualität und Patientensicherheit
AktivitätFeedback Management
ZielNutzen der Rückmeldungen von Patienten- und Angehörigen für die kontinuierliche Verbesserung
Bereich, in dem die Aktivität läuftalle Bereiche
Laufzeit (seit …)
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Involvierte Berufsgruppen
alle Berufsgruppen
Aktivitätjährliche Selbstbewertung nach EFQM
ZielVorbereitung der regelmässigen Rezertifizierungen
Bereich, in dem die Aktivität läuftalle Bereiche
Laufzeit (seit …)seit 2020
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Workshop mit Managementteam
Involvierte Berufsgruppen
Kader
Evaluation Aktivität / Projekt
Projektaufsicht bei Qualitätsausschuss
AktivitätUmgang mit Beschwerden und Reklamationen
ZielSchulung der Mitarbeitenden in Kundenorientierung und Deeskalation
Bereich, in dem die Aktivität läuftalle Bereiche
Laufzeit (seit …)seit 2020
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Schulung mit Übungsteil durch interne Themenbotschafter
Involvierte Berufsgruppen
alle Berufsgruppen
AktivitätEtablierung der Milieutherapie in der Psychosomatik
ZielDurch die Milieutherapie in der therapeutischen Gemeinschaft soll die Selbstkompetenz, die Alltagskompetenz und die soziale Kompetenz der Patientinnen und Patienten gestärkt werden sowie Konfliktfähigkeit und Ambivalenztoleranz gefördert werden.
Bereich, in dem die Aktivität läuftPsychosomatische Medizin und Psychotherapie
Laufzeit (seit …)
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Psychologen
Evaluation Aktivität / Projekt
Eine professionelle Schulung und regelmässige Supervision der beteiligten Berufsgruppen müssen hierfür gegeben sein.