Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2019eQB H+ 2019Rehabilitation pdf (5.8 MB) 2630.5.2020
2018eQB H+ 2018Rehabilitation pdf (4.7 MB) 7312.6.2019
2017Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2017Rehabilitation pdf (1.8 MB) 8018.5.2018
2016eQB H+ 2016Rehabilitation pdf (3.3 MB) 839.6.2017
2015Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2015Rehabilitation pdf (1.6 MB) 1429.11.2016
2015eQB H+ 2015Rehabilitation pdf (7.2 MB) 1711.6.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Rehabilitation pdf (864.3 kB) 1747.5.2015
2014Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2014Rehabilitation pdf (2 MB) 3264.8.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Rehabilitation pdf (869.5 kB) 17916.7.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Rehabilitation pdf (923.4 kB) 27710.6.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Rehabilitation pdf (959.1 kB) 3372.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Rehabilitation pdf (1.1 MB) 41616.6.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Rehabilitation pdf (775.2 kB) 37216.12.2010

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Anwendung EFQM Modell für ExcellenceKontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der gesamten Klinik mithilfe des ganzheitlichen Modelles EFQM for Excellenceganzer Betrieblaufend
Weiterentwicklung des Berner Reha Research (BRR) Details
Bessere Wahrnehmung der Klinik, Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität, erfolgreiche KooperationenTherapien, Medizin, Pflege, Medizininformatik/-controllinglaufend
Weiterentwicklung Mitarbeitergespräch (MAG) Details
Der Stellenbeschrieb ist aktuell und für die Beteiligten nützlich. Überprüfung einer standardisierten Vorgesetztenbeurteilung.Personalabteilung
Mitarbeiter-Zufriedenheitsmessungen Details
Erwartungen unserer Mitarbeitenden kennen und erfüllen, Mitarbeiterbindung alle Mitarbeitendenalle 2 Jahre
Patienten-Zufriedenheitsmessungen (interne Befragung, ANQ-Befragung und Meconbefragung) Details
Messung der Patientenzufriedenheit und konsekutives Erkennen von Verbesserungspotenzialenalle Bereichelaufend
CIRS (Critical Incident Reporting System, ein Fehlermeldesystem) Details
Hohe Patientensicherheit. Durch die Meldung und Bearbeitung von kritischen Ereignissen und Beinahe-Fehlern werden Schwachstellen entdeckt. ganze Kliniklaufend
Melden von Regelverstössen (Compliance Management) Details
Gesetzesverstösse präventiv vermeiden und eingetretene Verstösse frühzeitig entdecken.ganze Kliniklaufend
Betriebliches Vorschlagswesen Details
Verbesserungsvorschläge ausserhalb der Arbeitstätigkeit tragen zur Weiterentwicklung des BRZ bei und das kreative und unternehmerische Mitdenken der Mitarbeitenden ist gefördertalle Mitarbeitendenlaufend
Schulungen Patientenkommunikation Details
positive und lösungsorientierte Spracheganze Klinikseit 2017
Sicherheitsschulungen, Hygieneschulungen Details
Mitarbeitende im ganzen Betrieb sind geschult zu Infektionsvermeidung, Datenschutz, Verhütung vor Feuer und Rauchfür alle neu eingetretenen und bestehenden Mitarbeitendelaufend
Fortbildung für Ärzte Details
Beitrag zur Ausbildung der Assistenzärztinnen und -ärzte, Fachwissen erweitern und vertiefenMedizinischer Bereichlaufend
Informationstechnologie - neue LAN- und WLAN-Infrastruktur, neue digitale Telefonie Details
bessere Performance, dadurch neue Nutzungsmöglichkeiten, lückenlose Abdeckung, auch für das mobile ArbeitenICT bis 2022
Weiterentwicklung des Klinikinformationssystems (KIS) Details
Patientensicherheit erhöhen und Effizienzsteigerung bei der BedienungPflege, Ärzte, Therapeuten, Medizininformatik, Medizincontrolling, Informatiklaufend
Optimierung der Behandlungspfade Details
Behandlungsqualitätverbesserung, positive Beeinflussung der Patientenzufriedenheit, KostensteuerungÄrztlicher Bereich2019 - 2020
Kontinuierliches Vebesserungsmanagement - Implementierung und Organisation Details
Ein systematisches Vorgehen in der ganzen Klinik, die Leistungsoptimierung gelingt mit auserwählten KVP-Medthoden und -Werkzeugenganze Klinik2019 - 2020
Weiterentwicklung der Führungsinstrumente Details
Das strategische und operative Management kann sich auf relevante Reports und Kennzahlen stützen. Führungspersonen, das strategische, operative und medizinische Controlling
Ausbau der Infrastruktur und Bauten Details
Die Verbesserung der Infrastruktur für Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitende, dieser Ausbau hilft mit, die Prozesse der Patientenbehandlung zu optimieren. ganze Klinik
Aktivität oder ProjektAnwendung EFQM Modell für Excellence
ZielKontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der gesamten Klinik mithilfe des ganzheitlichen Modelles EFQM for Excellence
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganzer Betrieb
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Aktivität oder ProjektWeiterentwicklung des Berner Reha Research (BRR)
ZielBessere Wahrnehmung der Klinik, Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität, erfolgreiche Kooperationen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftTherapien, Medizin, Pflege, Medizininformatik/-controlling
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Das Berner Reha Zentrum kann dadurch in positiver Weise wahrgenommen werden. Ausserdem wird unsere Attraktivität als Arbeitgeber erhöht, wissen mögliche Bewerber um die Forschungsmöglichkeit in unserem Hause. Kooperationen mit unseren Partnern im stationären Bereich und/oder mit ambulanten Leistungsanbietern zwecks Langzeitstudien werden ebenfalls verfolgt.
Aktivität oder ProjektWeiterentwicklung Mitarbeitergespräch (MAG)
ZielDer Stellenbeschrieb ist aktuell und für die Beteiligten nützlich. Überprüfung einer standardisierten Vorgesetztenbeurteilung.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftPersonalabteilung
Projekte: Laufzeit (von … bis)
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektMitarbeiter-Zufriedenheitsmessungen
ZielErwartungen unserer Mitarbeitenden kennen und erfüllen, Mitarbeiterbindung
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftalle Mitarbeitenden
Projekte: Laufzeit (von … bis)alle 2 Jahre
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektPatienten-Zufriedenheitsmessungen (interne Befragung, ANQ-Befragung und Meconbefragung)
ZielMessung der Patientenzufriedenheit und konsekutives Erkennen von Verbesserungspotenzialen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftalle Bereiche
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Patientenbedürfnisse und -erwartungen kennen, um all unsere Tätigketen konsequent patientenorientiert auszurichten.
Projektablauf / Methodik
Interner halbstrukturierter Fragebogen "Ihre Meinungk ist uns wichtig", Kurzfragebogen des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ), sehr ausführlicher Mecon Fragebogen
Involvierte Berufsgruppen
alle Berufsgruppen
Projektevaluation / Konsequenzen
Stärken und Schwächen der Klinik werden erfasst und Aktionspläne zur Verbesserung erarbeitet und umgesetzt.
Aktivität oder ProjektCIRS (Critical Incident Reporting System, ein Fehlermeldesystem)
ZielHohe Patientensicherheit. Durch die Meldung und Bearbeitung von kritischen Ereignissen und Beinahe-Fehlern werden Schwachstellen entdeckt.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Lernen aus Fehlern, Verhinderung zukünftiger ähnlicher Ereignisse. Durch die elektonische anonyme Fallmeldung wird der Melder geschützt.
Projektablauf / Methodik
Anonyme Meldungen im Meldesystem. Regelmässige Besprechung und Auswertung der Meldungen, Festlegen und Durchführung von Massnahmen.
Involvierte Berufsgruppen
alle Mitarbeitenden (für die Pflege des Systems und die statistischen Auswertungen sind die Direktionsmitglieder zuständig)
Weiterführende Unterlagen
Auftrag Arbeitsgruppe CIRS-Besprechung
Aktivität oder ProjektMelden von Regelverstössen (Compliance Management)
ZielGesetzesverstösse präventiv vermeiden und eingetretene Verstösse frühzeitig entdecken.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Gesetze und interne Verhaltensregeln werden eingehalten. Das ist eine der vielen Massnahmen, um die Berner Reha Zentrum AG vor finanziellem Schaden und Reputationsverlust zu bewahren und alle Mitarbeitenden vor Missbrauch zu schützen.
Projektablauf / Methodik
Anonyme Meldungen im Meldesystem. Regelmässige Besprechungen und Untersuchungen von Compliance-Fällen.
Weiterführende Unterlagen
Reglement Compliance Management, Auftrag Arbeitsgruppe Compliance Management
Aktivität oder ProjektBetriebliches Vorschlagswesen
ZielVerbesserungsvorschläge ausserhalb der Arbeitstätigkeit tragen zur Weiterentwicklung des BRZ bei und das kreative und unternehmerische Mitdenken der Mitarbeitenden ist gefördert
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftalle Mitarbeitenden
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Vorschläge der Mitarbeitenden werden regelmässig beurteilt. Vorschläge, die zu einer Umsetzung führen, werden prämiert.
Aktivität oder ProjektSchulungen Patientenkommunikation
Zielpositive und lösungsorientierte Sprache
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)seit 2017
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektSicherheitsschulungen, Hygieneschulungen
ZielMitarbeitende im ganzen Betrieb sind geschult zu Infektionsvermeidung, Datenschutz, Verhütung vor Feuer und Rauch
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftfür alle neu eingetretenen und bestehenden Mitarbeitende
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Schulung durch den Sicherheitsbeauftragten, Schulung durch Fachverantwortliche
Aktivität oder ProjektFortbildung für Ärzte
ZielBeitrag zur Ausbildung der Assistenzärztinnen und -ärzte, Fachwissen erweitern und vertiefen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftMedizinischer Bereich
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Theoretisches und praktisches Vermitteln von medizinischem Fachwissen und Expertise über Diagnostikverfahren weitergeben
Aktivität oder ProjektInformationstechnologie - neue LAN- und WLAN-Infrastruktur, neue digitale Telefonie
Zielbessere Performance, dadurch neue Nutzungsmöglichkeiten, lückenlose Abdeckung, auch für das mobile Arbeiten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftICT
Projekte: Laufzeit (von … bis)bis 2022
Projektart
Internes Projekt
Projektevaluation / Konsequenzen
Das Datennetzwerk ist in der gesamten Klinik erneuert worden. Mit diesem Ausbau wurde die Grundlage geschaffen, dass eingesetzte Klinikanwendungen, die Telefonie und das für Patienten bereitgestellte Gäste-WLAN ohne Unterbrüche und mit hoher Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Die Architektur des neuen Netzwerkes ermöglicht, Cyberbedrohungen zukünftig angemessen zu begegnen. Die Erneuerung der Patiententerminals ist geplant.
Aktivität oder ProjektWeiterentwicklung des Klinikinformationssystems (KIS)
ZielPatientensicherheit erhöhen und Effizienzsteigerung bei der Bedienung
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftPflege, Ärzte, Therapeuten, Medizininformatik, Medizincontrolling, Informatik
Projekte: Laufzeit (von … bis)laufend
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Das KIS ist die zentrale und wichtigste Applikation im Hause mit Einfluss auf Qualität, Effizienz und Kosten.
Aktivität oder ProjektOptimierung der Behandlungspfade
ZielBehandlungsqualitätverbesserung, positive Beeinflussung der Patientenzufriedenheit, Kostensteuerung
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftÄrztlicher Bereich
Projekte: Laufzeit (von … bis)2019 - 2020
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektKontinuierliches Vebesserungsmanagement - Implementierung und Organisation
ZielEin systematisches Vorgehen in der ganzen Klinik, die Leistungsoptimierung gelingt mit auserwählten KVP-Medthoden und -Werkzeugen
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)2019 - 2020
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektWeiterentwicklung der Führungsinstrumente
ZielDas strategische und operative Management kann sich auf relevante Reports und Kennzahlen stützen.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftFührungspersonen, das strategische, operative und medizinische Controlling
Projekte: Laufzeit (von … bis)
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektAusbau der Infrastruktur und Bauten
ZielDie Verbesserung der Infrastruktur für Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitende, dieser Ausbau hilft mit, die Prozesse der Patientenbehandlung zu optimieren.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftganze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)
Projektart
Internes Projekt

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
Leistungs- und Qualitätskriterien von SW!SS REHA angewendet im gesamten Betrieb20072016 Die externe Begutachtung attestiert die Erfüllung und damit Erreichung von höchsten Qualitätsansprüchen. Dieser Ausweis soll Patientinnen und Patienten die Gewissheit geben, bestmöglichst behandelt und versorgt zu werden.
Nächste Re-Zertifizierung 2020.
REKOLE®angewendet im Finanz- und Rechnungswesen20132017 Das Berner Reha Zentrum hat das Gütezeichen REKOLE® für das betriebliche Rechnungswesen seit 2013.
Mit dem Zertifikat schafft das Berner Reha Zentrum Transparenz in der Kostenentstehung seiner erbrachten Leistungen.
Nächste Re-Zertifizierung 2021.
EFQM Anerkennung für Excellence R4Eangewendet im gesamten Betrieb 20162018 Im EFQM System stehen insbesondere die Mitarbeitenden und das Verbesserungsmanagement im Vordergrund. Ziel ist es, kontinuierlich besser zu werden. Business Excellence beschreibt eine aussergewöhnliche Vorgehensweise, die in einem Assessment bewertet wird
SIWF-Anerkannte Weiterbildungsstätten
Angewendete NormLeistungs- und Qualitätskriterien von SW!SS REHA
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetangewendet im gesamten Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2007
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen Die externe Begutachtung attestiert die Erfüllung und damit Erreichung von höchsten Qualitätsansprüchen. Dieser Ausweis soll Patientinnen und Patienten die Gewissheit geben, bestmöglichst behandelt und versorgt zu werden.
Nächste Re-Zertifizierung 2020.
Angewendete NormREKOLE®
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetangewendet im Finanz- und Rechnungswesen
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2017
Bemerkungen Das Berner Reha Zentrum hat das Gütezeichen REKOLE® für das betriebliche Rechnungswesen seit 2013.
Mit dem Zertifikat schafft das Berner Reha Zentrum Transparenz in der Kostenentstehung seiner erbrachten Leistungen.
Nächste Re-Zertifizierung 2021.
Angewendete NormEFQM Anerkennung für Excellence R4E
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetangewendet im gesamten Betrieb
Jahr der ersten Zertifizierung2016
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen Im EFQM System stehen insbesondere die Mitarbeitenden und das Verbesserungsmanagement im Vordergrund. Ziel ist es, kontinuierlich besser zu werden. Business Excellence beschreibt eine aussergewöhnliche Vorgehensweise, die in einem Assessment bewertet wird
Angewendete NormSIWF-Anerkannte Weiterbildungsstätten
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitet
Jahr der ersten Zertifizierung
Jahr der letzten Rezertifizierung
Bemerkungen