aarReha Schinznach, Zentrum für Rehabilitation Schinznach

Dashboard
Spitäler dieser Gruppe
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020eQB H+ 2020Rehabilitation pdf (768 kB) 2531.5.2021
2019eQB H+ 2019Rehabilitation pdf (856.4 kB) 1553.6.2020
2018eQB H+ 2018Rehabilitation pdf (735.9 kB) 9020.5.2019
2017eQB H+ 2017Rehabilitation pdf (650.1 kB) 14428.5.2018
2016eQB H+ 2016Rehabilitation pdf (662.8 kB) 22026.5.2017
2015eQB H+ 2015Rehabilitation pdf (730.5 kB) 22530.5.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Rehabilitation pdf (1.3 MB) 2556.5.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Rehabilitation pdf (1.3 MB) 25927.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Rehabilitation pdf (1.3 MB) 36030.5.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Rehabilitation pdf (567.5 kB) 37811.6.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Rehabilitation pdf (401.2 kB) 42930.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Rehabilitation pdf (383.5 kB) 27530.5.2011
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Rehabilitation pdf (503.5 kB) 51021.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Pflegebedürftige Begleitpersonen Details
Pflegebedürftige Personen, die zu Hause die Unterstützung des in der Rehaklinik befindlichen Patienten benötigen würden, sollen den Patienten in die Klinik begleiten können und vollumfänglich umsorgt werden.Pflegeab Mitte 2021
Q-Zirkel Details
Anhand konkreter und dokumentierter Fallbeispiele sollen Schwachstellen und Optimierungspotentiale an den Schnittstellen zwischen den Fachbereichen aufgezeigt und geeignete Massnahmen abgeleitet werden.Kerngruppe: Pflege, Medizin, Patientenmanagement. Restliche Bereiche: nach Bedarf.ab Q2/2021
Passarelle Details
Selbständige Patienten, die weniger pflegerische Unterstützung benötigen, sollen sich in einer eigenständigen Abteilung möglichst autonom auf die Bedingungen zu Hause vorbereiten können.Alleab Q1/2021
Patientenkommunikation Details
Digitalisierung der PatientenkommunikationKommunikationab Q3/2021
REHA-TIS Details
Effizientere Planung der Patiententermine mit grösstmöglicher Individualisierung und Automatisierung.Ganze Klinikab Mai 2021
SW!SS REHA Details
Rezertifizierung stationäre muskuloskelettale und geriatrische Rehabilitation sowie Neuzertifizierung stationäre internistische Rehabilitation.Ganze KlinikSept. 2020 - Juni 2021
Aktivität oder ProjektPflegebedürftige Begleitpersonen
ZielPflegebedürftige Personen, die zu Hause die Unterstützung des in der Rehaklinik befindlichen Patienten benötigen würden, sollen den Patienten in die Klinik begleiten können und vollumfänglich umsorgt werden.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftPflege
Projekte: Laufzeit (von … bis)ab Mitte 2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Zuweiser haben öfters nach so einer Möglichkeit gefragt.
Projektablauf / Methodik
Selbstzahler-Angebot
Involvierte Berufsgruppen
Pflege
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektQ-Zirkel
ZielAnhand konkreter und dokumentierter Fallbeispiele sollen Schwachstellen und Optimierungspotentiale an den Schnittstellen zwischen den Fachbereichen aufgezeigt und geeignete Massnahmen abgeleitet werden.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKerngruppe: Pflege, Medizin, Patientenmanagement. Restliche Bereiche: nach Bedarf.
Projekte: Laufzeit (von … bis)ab Q2/2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Prozessoptimierung
Projektablauf / Methodik
Diskussion anhand konkreter und dokumentierter Fallbeispiele, Ableiten von Massnahmen.
Involvierte Berufsgruppen
Pflege, Medizin, Patientenmanagement
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektPassarelle
ZielSelbständige Patienten, die weniger pflegerische Unterstützung benötigen, sollen sich in einer eigenständigen Abteilung möglichst autonom auf die Bedingungen zu Hause vorbereiten können.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftAlle
Projekte: Laufzeit (von … bis)ab Q1/2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Förderung und Forderung der Selbständigkeit
Projektablauf / Methodik
Differenzierteres Angebot
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektPatientenkommunikation
ZielDigitalisierung der Patientenkommunikation
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKommunikation
Projekte: Laufzeit (von … bis)ab Q3/2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Prozessoptimierung
Projektablauf / Methodik
Erweiterter Einsatz von Patiententerminals
Involvierte Berufsgruppen
Alle
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektREHA-TIS
ZielEffizientere Planung der Patiententermine mit grösstmöglicher Individualisierung und Automatisierung.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGanze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)ab Mai 2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Erhöhung der Patientenzufriedenheit und Effizienz der Planung
Projektablauf / Methodik
Anwendung des Planungstools REHA-TIS
Involvierte Berufsgruppen
Ganze Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
laufend
Aktivität oder ProjektSW!SS REHA
ZielRezertifizierung stationäre muskuloskelettale und geriatrische Rehabilitation sowie Neuzertifizierung stationäre internistische Rehabilitation.
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftGanze Klinik
Projekte: Laufzeit (von … bis)Sept. 2020 - Juni 2021
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Qualitätssiegel für die Klinik
Projektablauf / Methodik
Zusammenstellen der Nachweisdokumente unter der Leitung des Qualitätsmanagements mit Einbezug der Bereiche für das Audit mittels externem Assessor.
Involvierte Berufsgruppen
Ganze Klinik
Projektevaluation / Konsequenzen
Am 2.6.21 anhand Audit.

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
EFQM Zertifizierung (Recognised for Excellence 4 Stars)Ganze Klinik20152020
Swiss Leading Hospitals (SLH) ZertifizierungGanze Klinik20202020
SW!SS REHA ZertifizierungStationärer Bereich: Muskuloskelettale Rehabilitation20132017 Nächste Rezertifizierung am 2.6.21
SW!SS REHA ZertifizierungStationärer Bereich: Geriatrische Rehabilitation20142017 Nächste Rezertifizierung am 2.6.21
SW!SS REHA ZertifizierungAmbulanter Bereich: Muskuloskeletalle, geriatrische, internistische und psychosomatische Rehabilitation20172017
REKOLE ZertifizierungBetriebliches Rechnungswesen im Spital20172021
CSS AssessmentGanze Klinik20182018
Arbeitssicherheit H+ (EKAS)Ganze Klinik20092020
CIRS gemäss Audit des Kantons ZürichGanze Klinik20162016
Personalverfügbarkeit- und qualifikation gemäss Audit des Kantons ZürichGanze Klinik20132013
Angewendete NormEFQM Zertifizierung (Recognised for Excellence 4 Stars)
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2015
Jahr der letzten Rezertifizierung2020
Bemerkungen
Angewendete NormSwiss Leading Hospitals (SLH) Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2020
Jahr der letzten Rezertifizierung2020
Bemerkungen
Angewendete NormSW!SS REHA Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetStationärer Bereich: Muskuloskelettale Rehabilitation
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2017
Bemerkungen Nächste Rezertifizierung am 2.6.21
Angewendete NormSW!SS REHA Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetStationärer Bereich: Geriatrische Rehabilitation
Jahr der ersten Zertifizierung2014
Jahr der letzten Rezertifizierung2017
Bemerkungen Nächste Rezertifizierung am 2.6.21
Angewendete NormSW!SS REHA Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetAmbulanter Bereich: Muskuloskeletalle, geriatrische, internistische und psychosomatische Rehabilitation
Jahr der ersten Zertifizierung2017
Jahr der letzten Rezertifizierung2017
Bemerkungen
Angewendete NormREKOLE Zertifizierung
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetBetriebliches Rechnungswesen im Spital
Jahr der ersten Zertifizierung2017
Jahr der letzten Rezertifizierung2021
Bemerkungen
Angewendete NormCSS Assessment
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2018
Jahr der letzten Rezertifizierung2018
Bemerkungen
Angewendete NormArbeitssicherheit H+ (EKAS)
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2009
Jahr der letzten Rezertifizierung2020
Bemerkungen
Angewendete NormCIRS gemäss Audit des Kantons Zürich
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2016
Jahr der letzten Rezertifizierung2016
Bemerkungen
Angewendete NormPersonalverfügbarkeit- und qualifikation gemäss Audit des Kantons Zürich
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetGanze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2013
Jahr der letzten Rezertifizierung2013
Bemerkungen