St. Gallische Psychiatrie-Dienste Süd

Dashboard
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2020eQB H+ 2020Psychiatrie pdf (682.7 kB) 1503.3.2021
2019eQB H+ 2019Psychiatrie pdf (776.5 kB) 51827.2.2020
2018eQB H+ 2018Psychiatrie pdf (783.2 kB) 65125.2.2019
2017eQB H+ 2017Psychiatrie pdf (797.7 kB) 75429.3.2018
2016eQB H+ 2016Psychiatrie pdf (716.1 kB) 89510.5.2017
2015eQB H+ 2015Psychiatrie pdf (753.4 kB) 104710.6.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Psychiatrie pdf (747.6 kB) 8792.4.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Psychiatrie pdf (961.8 kB) 93814.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Psychiatrie pdf (0 B) 8166.3.2014
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Psychiatrie pdf (1.4 MB) 99331.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Psychiatrie pdf (632 kB) 93320.6.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Psychiatrie pdf (400.2 kB) 10991.7.2010
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Psychiatrie pdf (209 kB) 107521.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Recovery Details
Erzielen einer hohen Behandlungsqualität sowie eines herausragenden BehandlungserfolgesGesamtunternehmen2012 bis auf weiteres
Orientierung am EFQM Modell Details
Systematische und ganzheitliche Weiterwentwicklung des UnternehmensGesamtunternehmen2016 bis auf weiteres
LEAN Management Details
Mittels Einsatz von 'LEAN Management' die Produktivität / Effizienz in allen Disziplinen messbar steigern und den Fokus auf die Kundenorientierung legen.Gesamtunternehmen2015 bis auf weiteres
ProjektRecovery
ZielErzielen einer hohen Behandlungsqualität sowie eines herausragenden Behandlungserfolges
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtunternehmen
Laufzeit (von … bis)2012 bis auf weiteres
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Das Recovery-Modell ist ein Konzept, welches bei psychischen Störungen und Suchtkrankheiten zum Tragen kommt und das Genesungspotential der Betroffenen hervorhebt und unterstützt. Zielsetzung der Therapien ist der grundsätzliche Anspruch, den Patienten / die Patientin genesen zu lassen, also in einen Zustand zu versetzen, in der die Person sich befand, bevor sie erkrankte. Im Zentrum steht dabei die ressourcen-orientierte Zusammenarbeit zwischen der erkrankten Person und Ihrem Behandlungsteam.
Methodik
Recovery, Empowerment, Adherence, Peers
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Evaluation Aktivität / Projekt
Patientinnen und Patienten werden systematisch in die Behandlung einbezogen (Recovery, Empowerment, Adherence). Psychiatrieerfahrene Peers werden zur Begleitung von Patientinnen und Patienten eingestellt und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung.
ProjektOrientierung am EFQM Modell
ZielSystematische und ganzheitliche Weiterwentwicklung des Unternehmens
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtunternehmen
Laufzeit (von … bis)2016 bis auf weiteres
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Die bestehende ISO-Zertifizierung nach ISO 9001:2008 wurde bewusst nicht aufrechterhalten. Sie lieferte zuletzt keine gravierend neuen Erkenntnisse zur Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Entscheidung, die Entwicklung in Richtung EFQM zu lenken verfolgt einen ganzheitlicheren Ansatz (TQM), führt zu einer umfassenden Auseinandersetzung mit Prozessen, Werten und der strategischen Ausrichtung.
Methodik
Selbstassessment, Fremdassessment, externe Begleitung
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Evaluation Aktivität / Projekt
Weitere Details sind dem Punkt 18.3.1 zu entnehmen
ProjektLEAN Management
ZielMittels Einsatz von 'LEAN Management' die Produktivität / Effizienz in allen Disziplinen messbar steigern und den Fokus auf die Kundenorientierung legen.
Bereich, in dem das Projekt läuftGesamtunternehmen
Laufzeit (von … bis)2015 bis auf weiteres
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Durch umfassende Analysen und Prozessoptimierungen wollen die Psychiatrie-Dienste Süd die Grundlagen schaffen, um mit den bestehenden Ressourcen die stetig steigenden Anforderungen zu bewältigen.
Methodik
Aufbau einer internen Programmleitung, Verankerung im Strategieportfolio
Involvierte Berufsgruppen
Interdisziplinär
Evaluation Aktivität / Projekt
Pilotprojekte wurden 2016 gestartet und mehrheitlich umgesetzt. Eine Ausweitung auf weitere Unternehmensbereich wurde beschlossen und das Projekt bis 2018 verlängert. 2018 erfolgte der Projektabschluss mit der Überführung ins strategische Zielprogramm. LEAN wird ab 2018 als festes Programm geführt mit langfristiger Ausrichtung und Zielsetzung.