SPITÄLER SCHAFFHAUSEN, Psychiatrische Dienste

Dashboard
Spitäler dieser Gruppe
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2019eQB H+ 2019Psychiatrie pdf (852.7 kB) 32.6.2020
2018Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2018AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (767.1 kB) 720.11.2019
2017Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2017AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (961.3 kB) 3911.12.2018
2016eQB H+ 2016Psychiatrie pdf (705 kB) 13413.6.2017
2015Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2015AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (793.6 kB) 9827.3.2017
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (527 kB) 15710.5.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (679.2 kB) 15010.5.2015
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (869.1 kB) 2318.5.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011AkutsomatikPsychiatrieRehabilitation pdf (959.3 kB) 1968.5.2013
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Psychiatrie pdf (1.1 MB) 2941.6.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Psychiatrie pdf (240.1 kB) 34029.6.2010
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Psychiatrie pdf (177.4 kB) 34021.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
CIRS (Critical Incident Reporting System) Details
Aus Fehlern lernen: Fehleranalyse, kritische Ereignisse erkennen, Lösungen erarbeitenalle pflegerischen und medizinischen Bereiche der Spitäler SchaffhausenStart 2006/alle Bereiche seit 2010
Wissensdatenbank der Apotheke (AMeLi) Details
Die Suchmöglichkeiten und spitalweiter Zugriff auf die aktuelle Datenbank der Apotheke sind möglichSpitäler Schaffhausenseit 2010
Qualitätskommission Details
Systematische Weiterentwicklung des GesamtbetriebesSpitäler Schaffhausenseit 2010
Patientenzufriedenheitsmessung Details
Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten messen und Verbesserungsmassnahmen ableitenKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie, stationärSeit 2008, alle 3 Jahre
Evaluation der KIS-Dokumente Details
Verbesserungen und Verschlankungen in den DokumentenKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie2017 / 2018
Tarpsy-Evaluation Details
Laufende Verbesserungen nach Systemstart per 01.01.2018Klinik für Psychiatrie und Psychotherapiebis 30.04.2018
Therapiebuch Details
Information und Einbezug des PatientenKlinik für Psychiatrie und Psychotherapiebis 31.12.2018
Aktivität oder ProjektCIRS (Critical Incident Reporting System)
ZielAus Fehlern lernen: Fehleranalyse, kritische Ereignisse erkennen, Lösungen erarbeiten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftalle pflegerischen und medizinischen Bereiche der Spitäler Schaffhausen
Projekte: Laufzeit (von … bis)Start 2006/alle Bereiche seit 2010
Projektart
Internes Projekt
Projektevaluation / Konsequenzen
2016/17 Optimierung und Vereinfachung der Erfassung und Dokumentation von CIRS Meldungen
Aktivität oder ProjektWissensdatenbank der Apotheke (AMeLi)
ZielDie Suchmöglichkeiten und spitalweiter Zugriff auf die aktuelle Datenbank der Apotheke sind möglich
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftSpitäler Schaffhausen
Projekte: Laufzeit (von … bis)seit 2010
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektQualitätskommission
ZielSystematische Weiterentwicklung des Gesamtbetriebes
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftSpitäler Schaffhausen
Projekte: Laufzeit (von … bis)seit 2010
Projektart
Internes Projekt
Aktivität oder ProjektPatientenzufriedenheitsmessung
ZielZufriedenheit der Patientinnen und Patienten messen und Verbesserungsmassnahmen ableiten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie, stationär
Projekte: Laufzeit (von … bis)Seit 2008, alle 3 Jahre
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
MüPF-27 Patientenfragebogen
Aktivität oder ProjektEvaluation der KIS-Dokumente
ZielVerbesserungen und Verschlankungen in den Dokumenten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Projekte: Laufzeit (von … bis)2017 / 2018
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
In den Psychiatrischen Diensten wurde 2015 ein KIS eingeführt. Die darin eingesetzten und benutzten Dokumente und Masken werden nach zweijährigen Erfahrungen formal und inhaltlich überprüft und optimiert.
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Pflege, Sozialdienst
Projektevaluation / Konsequenzen
Strukturierte regelmässige Überprüfung der KIS Dokumente auf Vollständigkeit, Handhabung, Aussagekraft, Nutzen etc.
Aktivität oder ProjektTarpsy-Evaluation
ZielLaufende Verbesserungen nach Systemstart per 01.01.2018
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Projekte: Laufzeit (von … bis)bis 30.04.2018
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Erfahrungssammlung und weitere Anpassungen der Abläufen und an den Controllinginstrumenten in der Klinik.
Projektevaluation / Konsequenzen
Regelmässige Rückmeldung durch Kodierung / Controlling auf Vollständigkeit der benötigten Angaben in den Berichten.
Aktivität oder ProjektTherapiebuch
ZielInformation und Einbezug des Patienten
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Projekte: Laufzeit (von … bis)bis 31.12.2018
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Verbesserungsmassnahme aus der Patientenzufriedenheitsbefragung
Projektablauf / Methodik
Projektgruppe mit Workshops zur Entwicklung der Verbesserungsmassnahme
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Psychologen, Pflege
Projektevaluation / Konsequenzen
Start mit Pilotbetrieb auf einer Station. Nach dem Rollout Evaluation nach 3 Monaten.