Luzerner Kantonsspital Wolhusen, (LUKS)

Dashboard
Spitäler dieser Gruppe
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2023eQB H+ 2023AkutsomatikRehabilitation pdf (2.4 MB) 723.5.2024
2022eQB H+ 2022AkutsomatikRehabilitation pdf (1021.1 kB) 9030.5.2023
2021eQB H+ 2021AkutsomatikRehabilitation pdf (1 MB) 13112.5.2022
2020eQB H+ 2020AkutsomatikRehabilitation pdf (745.7 kB) 27331.5.2021
2019eQB H+ 2019Akutsomatik pdf (847.1 kB) 31429.5.2020
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (836.1 kB) 33514.6.2019
2017eQB H+ 2017Akutsomatik pdf (762.8 kB) 44930.6.2018
2016eQB H+ 2016Akutsomatik pdf (792.7 kB) 47624.6.2017
2015eQB H+ 2015Akutsomatik pdf (795.1 kB) 5486.7.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (1.3 MB) 60417.6.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (694.8 kB) 59122.5.2014
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (694.8 kB) 55722.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012 pdf (1.3 MB) 70023.8.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (525.6 kB) 65317.7.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (481.6 kB) 73030.8.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (381.4 kB) 75813.8.2010
2008Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2008Akutsomatik pdf (543.3 kB) 85021.6.2009

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse, curafutura und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


ProjektZielBereich, in dem das Projekt läuftLaufzeit (von … bis)
Standardisierung Delirmanagement Details
Das LUKS verfügt über ein interprofessionelles, standardisiertes, gruppenweites Delir ManagementbereichsübergreifendQ4 2023 bis Q4 2024
Lean Transformation Details
Effizientere Ressourcennutzung, kontinuierliche Prozessoptimierung, Changemanagement hinsichtlich Digitalisierung und SpitalneubaubereichsübergreifendFortlaufend innerbetriebliche Ausweitung auf weitere Bereiche.
smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland Details
"Medizin mit Augenmass", die für Patienten nutzbringend und sicher ist in Anlehnung an Top-5-ListenSeit Juli 2020; fortlaufend innerbetriebliche Ausweitung auf weitere Bereiche.
Standardisierte Dokumentenlenkung Details
zentrale Ablage von Vorgabe-Dokumenten der LUKS-Gruppe auf Basis M365bereichsübergreifendStart Q1 2023, etappierte Ausweitung
ProjektStandardisierung Delirmanagement
ZielDas LUKS verfügt über ein interprofessionelles, standardisiertes, gruppenweites Delir Management
Bereich, in dem das Projekt läuftbereichsübergreifend
Laufzeit (von … bis)Q4 2023 bis Q4 2024
Art des Projekts
Internes Projekt
Begründung
Delirmanagement ist ein wichtiges Thema, welchem über die verschiedenen Behandlungspfade hinaus Beachtung bedarf. Wir streben mit dem gesetzten Projektziel entsprechende einheitliche Vorgehensweisen und Sensibilisierung an.
Methodik
konzeptionelle Standardisierung, interprofessioneller Wissenstransfer, digitale Aktualisierung, messbare Prozessqualität
Involvierte Berufsgruppen
Arztdienst, Pflegeexpertise
Evaluation Aktivität / Projekt
Sommer 2024
ProjektLean Transformation
ZielEffizientere Ressourcennutzung, kontinuierliche Prozessoptimierung, Changemanagement hinsichtlich Digitalisierung und Spitalneubau
Bereich, in dem das Projekt läuftbereichsübergreifend
Laufzeit (von … bis)Fortlaufend innerbetriebliche Ausweitung auf weitere Bereiche.
Art des Projekts
Internes Projekt
Methodik
Verschiedene Instrumente und Methoden des Lean-Managements inkl. Digitalisierung; Lean Academy
Evaluation Aktivität / Projekt
Beurteilung des Reifegrades der Organisationseinheiten.
Projektsmarter medicine - Choosing Wisely Switzerland
Ziel"Medizin mit Augenmass", die für Patienten nutzbringend und sicher ist
Bereich, in dem das Projekt läuftin Anlehnung an Top-5-Listen
Laufzeit (von … bis)Seit Juli 2020; fortlaufend innerbetriebliche Ausweitung auf weitere Bereiche.
Art des Projekts
Internes / Externes Projekt
Methodik
Kadervisiten, Indikationenrapport, interkollegiales Feedback, interne Fortbildungen
Involvierte Berufsgruppen
Ärzteschaft
Weiterführende Unterlagen
https://www.smartermedicine.ch/
ProjektStandardisierte Dokumentenlenkung
Zielzentrale Ablage von Vorgabe-Dokumenten der LUKS-Gruppe auf Basis M365
Bereich, in dem das Projekt läuftbereichsübergreifend
Laufzeit (von … bis)Start Q1 2023, etappierte Ausweitung
Art des Projekts
Internes Projekt

AktivitätZielBereich, in dem die Aktivität läuftLaufzeit (seit …)
Speak up Details
Ansprechen und Melden von Sicherheitsbedenken zugunsten der PatientensicherheitklinikübergreifendSept. 22
Patientenidentifikationsarmband Details
Vermeidung von VerwechslungenMedizinische BereicheEinführung 2014; vollständige elektronische Integration in klinische Prozesse seit Q3 2019
Analyse der Haftpflichtfälle Details
Festlegung von Massnahmen zur Vermeidung neuer HaftpflichtfälleLuzerner KantonsspitalKontinuierlich
Q-Board Details
Stärkung von Qualität, Sicherheit und Patientenzufriedenheit mithilfe von transparenten Qualitätskennzahlen und -zielenmedizinische Bereiche, standortübergreifendNeuformierung Q4 2021
Systematisches Erfassen der Patientenrückmeldungen zum Spitalaufenthalt Details
Förderung des KVPs und Steigerung der PatientenzufriedenheitGesamter BetriebSeit 2013 hauptsächlich stationär, Erweiterung auf ambulante Bereiche
Sichere Chirurgie Details
Vermeidung von Prozessverzögerungen und unerwünschten Zwischenfällen bei OperationenChirurgieSeit Ende 2019 vollständig digital im KIS integriert und den Prozessen (zuvor Surpass-Projekt)
Medikationssicherheit Details
Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung etablierter Konzepte zur Optimierung des MedikationsprozessesKernbereicheStart im Jahr 2015
AktivitätSpeak up
ZielAnsprechen und Melden von Sicherheitsbedenken zugunsten der Patientensicherheit
Bereich, in dem die Aktivität läuftklinikübergreifend
Laufzeit (seit …)Sept. 22
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Hörsaalveranstaltungen, Informationsmaterial, Comics
Involvierte Berufsgruppen
alle
Evaluation Aktivität / Projekt
Umfrage zwecks Wirksamkeitsanalyse der Aktionen
AktivitätPatientenidentifikationsarmband
ZielVermeidung von Verwechslungen
Bereich, in dem die Aktivität läuftMedizinische Bereiche
Laufzeit (seit …)Einführung 2014; vollständige elektronische Integration in klinische Prozesse seit Q3 2019
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Patientensicherheit
Evaluation Aktivität / Projekt
Kennzahlen-Monitoring, CIRS-Fallanalysen, Patientenrückmeldungen
AktivitätAnalyse der Haftpflichtfälle
ZielFestlegung von Massnahmen zur Vermeidung neuer Haftpflichtfälle
Bereich, in dem die Aktivität läuftLuzerner Kantonsspital
Laufzeit (seit …)Kontinuierlich
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Evaluation Aktivität / Projekt
Die Daten der Analyse von Haftpflichtfällen werden in Form eines Jahresberichts beschrieben und gehen zuhanden der Geschäftsleitung. Auf dieser Grundlage werden Massnahmen festgelegt, wie in Zukunft Haftpflichtfälle verhindert werden können.
AktivitätQ-Board
ZielStärkung von Qualität, Sicherheit und Patientenzufriedenheit mithilfe von transparenten Qualitätskennzahlen und -zielen
Bereich, in dem die Aktivität läuftmedizinische Bereiche, standortübergreifend
Laufzeit (seit …)Neuformierung Q4 2021
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
PDCA, Management Review
AktivitätSystematisches Erfassen der Patientenrückmeldungen zum Spitalaufenthalt
ZielFörderung des KVPs und Steigerung der Patientenzufriedenheit
Bereich, in dem die Aktivität läuftGesamter Betrieb
Laufzeit (seit …)Seit 2013 hauptsächlich stationär, Erweiterung auf ambulante Bereiche
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Ablauf / Methodik
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
Evaluation Aktivität / Projekt
Kennzahlen-Monitoring, Benchmarking (intern, teilweise extern)
AktivitätSichere Chirurgie
ZielVermeidung von Prozessverzögerungen und unerwünschten Zwischenfällen bei Operationen
Bereich, in dem die Aktivität läuftChirurgie
Laufzeit (seit …)Seit Ende 2019 vollständig digital im KIS integriert und den Prozessen (zuvor Surpass-Projekt)
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Nutzen von anerkannten Sicherheitsinstrumenten
Ablauf / Methodik
Standardisierte Sicherheitschecks an verschiedenen Stellen des klinischen Patientenpfades.
Evaluation Aktivität / Projekt
Fortlaufende Prozessüberwachung durch interne Begehungen und Review der Checklisten-Compliance; digitales Kennzahlen-Monitoring.
AktivitätMedikationssicherheit
ZielAufrechterhaltung und Weiterentwicklung etablierter Konzepte zur Optimierung des Medikationsprozesses
Bereich, in dem die Aktivität läuftKernbereiche
Laufzeit (seit …)Start im Jahr 2015
Aktivitätsart
Interne Aktivität
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Aktivität verbessert wird
Standardisierung von Prozessen sowie hohe Transparenz und Patientensicherheit
Ablauf / Methodik
Einheitliche elektronische Dokumentation seit 2019 mit klinischer Entscheidungsunterstützung; Etablierung von Qualitätskennzahlen mit regelmässigem Reporting
Evaluation Aktivität / Projekt
CIRS-Analysen, Kennzahlen-Monitoring, Patientenrückmeldungen