Dashboard
Spitäler dieser Gruppe
Qualitätsaktivitäten
 

JahrStrukturKategorieDownloadAufrufepubliziert am
2018eQB H+ 2018Akutsomatik pdf (671 kB) 2319.6.2019
2015Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2015Akutsomatik pdf (1 MB) 22414.6.2016
2014Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014Akutsomatik pdf (1.8 MB) 20518.6.2015
2013Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013Akutsomatik pdf (976.3 kB) 21830.5.2014
2012Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012Akutsomatik pdf (1.1 MB) 26524.6.2013
2011Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011Akutsomatik pdf (1012.2 kB) 29530.5.2012
2010Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010Akutsomatik pdf (802.3 kB) 29231.5.2011
2009Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009Akutsomatik pdf (527 kB) 36030.7.2010

 

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.


Aktivität oder ProjektZielBereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftProjekte: Laufzeit (von … bis)
Ihre Meinung ist uns wichtig Details
Steigerung der Patientenzufriedenheitambulanter BereichJährliche Befragung aller ambulanten Patienten während 14 Tagen
Satisfaction Patient Details
Optimierung der PatientenzufriedeneheitStationäre Bereichganzjährig
3.Erweiterung der interdisziplinären, multimodalen Diagnosesicherung und Zielsetzung Details
Verstärkte Förderung der eigenenTherapiemöglichkeiten (aktiver Patient) Stationäre BereichJanuar - August 2019
Aktivität oder ProjektIhre Meinung ist uns wichtig
ZielSteigerung der Patientenzufriedenheit
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftambulanter Bereich
Projekte: Laufzeit (von … bis)Jährliche Befragung aller ambulanten Patienten während 14 Tagen
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Fragebogen
Involvierte Berufsgruppen
Gesamtes ambulantes Angebot
Projektevaluation / Konsequenzen
Auswertungen werden den Mitarbeitenden präsentiert und im KVP erfasst
Aktivität oder ProjektSatisfaction Patient
ZielOptimierung der Patientenzufriedeneheit
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftStationäre Bereich
Projekte: Laufzeit (von … bis)ganzjährig
Projektart
Internes Projekt
Projektablauf / Methodik
Fragebögen
Involvierte Berufsgruppen
Bettendispo
Projektevaluation / Konsequenzen
Statistikauswertung auf Gruppenebene
Aktivität oder Projekt3.Erweiterung der interdisziplinären, multimodalen Diagnosesicherung und Zielsetzung
ZielVerstärkte Förderung der eigenenTherapiemöglichkeiten (aktiver Patient)
Bereich, in dem die Aktivität oder das Projekt läuftStationäre Bereich
Projekte: Laufzeit (von … bis)Januar - August 2019
Projektart
Internes Projekt
Beschreibung / Erläuterung, wie Leistungsqualität durch Projekt verbessert wird
Optimierung des Spitalaufenthaltsergebnis
Projektablauf / Methodik
Projektarbeit, Erarbeiten eines Konzepts
Involvierte Berufsgruppen
Ärzte, Physiotherapie, Pflege. Bettendisposition. Psychologen
Projektevaluation / Konsequenzen
Das Ergebnis wird mittels das Assessment PfSf evaluiert

Angewendete NormBereich, der mit Norm / Standard arbeitetJahr der ersten ZertifizierungJahr der letzten RezertifizierungBemerkungen
ISO 9001/2008ganze Klinik20072015
Angewendete NormISO 9001/2008
Bereich, der mit Norm / Standard arbeitetganze Klinik
Jahr der ersten Zertifizierung2007
Jahr der letzten Rezertifizierung2015
Bemerkungen